Eine Uhr zu tragen, ist für den Mann mit Stilbewusstsein kein bloßer Akt des Alltags, um die Uhrzeit ablesen zu können. Vielmehr qualifiziert sich die Herrenuhr zu einem Accessoire, welches bewusst modische Töne anschlägt und sich zu einem Statement-Piece entwickelt.


Einige Modelle besitzen Evergreen-Charakter und zeigen sich so zeitlos wie elegant. Welche Uhren funktionieren für die Styles des Jahres 2021?

Was sind die großen Uhrentrends und welche Modelle zeigen voraussichtlich auch künftig an, was das Stündchen geschlagen hat? Die folgenden vier Trends konnten sich in diesem Jahr behaupten.

#1 Smartwatches – vom Nischenprodukt zum Dauerbrenner

Als sie erstmalig auf dem Markt erschienen, wurden Smartwatches eigens für Sportbegeisterte konzipiert. Fitnessfunktionen wie das Tracking der Herzfrequenz, gelaufener Schritte sowie des Schlafes machten Smartwatches über Nacht populär.

Einst wurden sie als Verlängerung des Smartphones bezeichnet. Aus dessen Schatten sind sie längst herausgetreten – und führen mittlerweile die Sales-Listen innovativer Wearables an.

Ein wichtiger Aspekt, bei welchem Smartwatches gegenüber Smartphones die Nase vorn haben, ist ihr dezentes Design. Dieses erweist sich insbesondere im Business als vorteilhaft.

Um wichtige Anrufe, Mitteilungen, Terminerinnerungen und Nachrichten zu erhalten, genügt ein Blick aufs Handgelenk. Nach der Markteinführung durch den Tech-Giganten Apple zogen zahlreiche Wearable-Hersteller nach und fertigen seither exzellente Smartwatches, bei denen keine Wünsche offenbleiben.

#2 Retro-Uhren – ein Blick zurück offenbart die Zukunft

Allein in der Fashion-Industrie ist der Retro-Trend ungebrochen. Dabei ist es kaum verwunderlich, dass sich dieser nun auch bei den Luxus-Accessoires fortsetzt. Retro-Uhren lassen ihre Träger Teil einer einzigartigen Geschichte sein, die nicht ohne Grund zu überragender Popularität gelangte.

Sie zeichnen sich durch ein reduziertes Design aus, welches den Fokus auf das Wesentliche lenkt. Weiterhin können sie spannende Stilbrüche zu zeitgenössischer Mode kreieren. Das zurückgenommene Äußere von Retro-Uhren ist unauffällig und lässt sich zu einer Vielzahl von Styles kombinieren.

Retro-Uhren - ein Blick zurück offenbart die Zukunft
Retro-Uhren – ein Blick zurück offenbart die Zukunft

Des Weiteren präsentieren sie sich mit einem sehr guten Kostenfaktor und etablieren sich jenseits der Luxusklasse als einer der wichtigsten Uhrentrends dieses Jahres. Ein besonderes Augenmerk in dieser Sparte gilt den Modellen des Premium-Labels Casio.

#3 Dresswatches – vom Klassiker zum Evergreen

Zu einem Herrenanzug für elegante Anlässe und das Business passt nicht jede Uhr – gefragt sind Stilbewusstsein und zeitlose Eleganz. Diese Ansprüche erfüllt die Dresswatch, die sich seit jeher als beliebter Klassiker zur Veredelung eines Herrenoutfits im gehobenen Segment zeigt.

Die Dresswatch ist eine schlichte Uhr, die durch ihr nobles, aber dezentes Erscheinungsbild besticht. Ihr puristischer Look harmoniert ausgezeichnet mit dem eleganten Business- oder Abendoutfit. Neben dem schlichten Ziffernblatt setzt die Dresswatch mit einem minimalistisch designten Lederarmband einen passenden Rahmen.

Eine exquisite Alternative ist ein Milanaise-Armband. Den edlen Charakter der Dresswatch unterstreicht die Empfehlung, auf ein Modell aus dem hochpreisigen Uhrensegment zu setzen. So gehen Design, Funktionalität, Präzision und Verlässlichkeit eine elitäre Liaison ein. Die Voraussetzungen zum Dauerbrenner sind bei einer Dresswatch absolut erfüllt.

#4 Technische Uhren – maskuline Meisterwerke im großen Format

Wie auch bei den Smartwatches zeichnet sich dieser Uhrentrend durch das ausgefeilte Uhrenkonzept, technische Raffinesse und die hohe Präzision der Technik-Komponenten aus.

Diese Art von Herrenuhren ist speziell für den Outdoor-Bereich konzipiert, wobei der Fokus klar auf der hervorragenden Funktionalität liegt. Technische Uhren unterstreichen die Maskulinität des Mannes und demonstrieren dies in erster Linie durch ihre umfangreiche Größe.

Technische Uhren - maskuline Meisterwerke im großen Format
Technische Uhren – maskuline Meisterwerke im großen Format

Ein wahrer Klassiker unter den technischen Uhren ist die gefragte G-Shock aus dem Hause Casio. Ihr kerniges Gehäuse wirkt ausgesprochen markant und hat die besten Voraussetzungen, den gesamten Look des Mannes zu dominieren.

Ein weiterer charakteristischer und sehr beliebter Uhrentyp im Bereich großer, technischer Uhren ist die Fliegeruhr mit ihrem mechanischen Uhrwerk und dem schnörkellosen Design.

Taucheruhren gelangten durch ihre hohe Wasserdichte und Widerstandskraft gegen den Tiefendruck zu einem erstklassigen internationalen Renommee…

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Omar Al-Ghosson (1), Ruthson Zimmerman (1), Efe Yağız Soysal (1), Unsplash

#Empfehlungen | #Anzeigen