Sommer, Sonne und Südsee – relaxen unter Palmen am weißen Sandstrand. Ein exotischer Duft von Litchi und Kokosnuss liegt in der Luft – und vermischt sich mit dem süßlichen Geruch von Papaya, Pfirsich und Orange.

#Anzeige

Was für ein Mix aus fruchtig-frischen Duftnoten… Es ist gar nicht so einfach, den richtigen Riecher für das passende Parfum, Deo oder Duschgel zu haben.

Beautypress zeigt uns heute die Welt der exotischen Düfte, damit Sie dem Duft der großen weiten Welt ein Stück näher kommen.

Ob man jemanden gut oder schlecht riechen kann, hat nicht nur mit dem körpereigenen Geruch zu tun, sondern auch mit dem Parfum, das eine Person auflegt.

Gerade Sommerparfums verführen mit fruchtigen Noten, wie Apfel, Pfirsich Ananas, Birne, Melone oder Himbeere in der Kopf- und Herznote. Kaum eine Frucht wird stärker mit dem Lebensgefühl des Südens assoziiert wie die Orange.

Wenn sie mit floralen Duftstoffen kombiniert wird, entstehen leichte Düfte, die besonders für den Sommer geeignet sind. Um herauszufinden, welcher Duft am besten zu jemandem passt, sollte man sich nach dem Auflegen einige Minuten Zeit nehmen, bis sich der Duft voll entfaltet hat.

Außerdem muss der ganz persönliche Körperduft mit dem ausgewählten Parfum harmonieren. Die Kopfnote ist meist schon nach kurzer Zeit verflogen, wohingegen die Basis- und Herznote länger in der Nase bleiben.

Die exotischen Sommerdüfte
Die exotischen Sommerdüfte

Die tropische Papaya ist für ihren intensiven und besonders süßen Geschmack bekannt. Daher wird sie gern als Duftnote für ein fruchtig-frisches Parfum gewählt.

Ebenfalls verwendet wird die stark duftende weiße Tiaré, die auch für ihre Feuchtigkeit spendenden und pflegenden Eigenschaften bekannt ist.

Für einen üppigen, exotischen Duft wird gern die tropische Frangipani-Pflanze verwendet, außerdem Kokos und die Tropenpflanze Guave. Jasmin, Orchidee und Rosen ergeben einen blumig-femininen Duft.

Mit diesem fruchtig-orientalischen Duftcocktail sind Sie stets frisch und schön wie der junge Morgen. Feinherbe Düfte mit einer fruchtigen Note wirken am besten bei extravaganten Persönlichkeiten.

Zitrusdüfte helfen häufig bei Konzentrationsschwäche, blumige Parfums unterstreichen die Attraktivität einer Person, während feinherbe Noten in Kombination mit Leder eher für geschäftliche Anlässe passend sind.

Bei Duschgelen, Shampoos, Deos und Körpersprays ist nicht nur der erfrischende, exotische Duft wichtig, sondern auch, dass die Produkte hautverträglich und dermatologisch bestätigt sind.

Die Rezeptur sollte ohne Alkohol, Farbstoffe, Mikroplastik, Nanopartikel und Parabene auskommen. Außerdem sollte sie ph-hautneutral sein – und keine Paraffine und Mineralöle enthalten…

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Camille Paralisan (1), Jan Kopřiva (1), Unsplash / Quelle: beautypress

#Empfehlungen | #Anzeigen