Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, sich eine Luxusuhr zuzulegen? Dann gibt es ein paar Dinge, die Sie beachten sollten.

#Anzeige

Denn es ist egal, ob man sich für eine 1.000,- oder 100.000,- Euro teure Uhr interessiert, die Investition in eine Uhr ist keine Entscheidung, die man von heute auf morgen trifft.

Watchfinder & Co. ist die sehr bekannte Adresse für den Kauf, Verkauf und Umtausch von gebrauchten Luxusuhren und wurde 2002 in Großbritannien gegründet.

Der Uhrenspezialist stellt uns hier und heute die fünf wichtigsten Punkte vor, die Sie bei Ihrem ersten Luxusuhrenkauf beachten sollten.

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden

Von einer bunten Auswahl an Farben, über verschiedene Gehäusegrößen bis hin zu unterschiedlichen Uhrenwerken: Zeitmesser gibt es in einer Vielzahl von Ausführungen. Ebenso wie die Uhrenmodelle auf dem Markt, ist auch der Geschmack von uns Menschen verschieden.

Hat man sich also seine erste Traumuhr zugelegt und präsentiert diese stolz seinen Mitmenschen, kann es vorkommen, dass man anstatt Komplimente für das neue Accessoire, kritische Blicke erntet.

Doch lassen Sie sich nicht beirren, wichtig ist, dass Ihnen die Uhr selbst gefällt, denn schließlich müssen Sie diese am Handgelenk tragen. Achten Sie deshalb nicht auf die Meinung der anderen, denn Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

Keiner weiß was die Zukunft bringt

Es ist schon schwer genug herauszufinden, was einem heute gefällt, ganz zu schweigen davon, was einem künftig gefallen wird. Genauso kompliziert ist es, eine Uhr zu finden, an der man ein Leben lang gefallen hat.

Im Laufe der Jahre verändert sich unser Geschmack und daher ist es kein Wunder, dass uns verschiedene Dinge irgendwann nicht mehr zusagen. Beim Kauf Ihrer ersten Luxusuhr sollten Sie trotzdem nicht über die Zukunft nachdenken, sondern an das Hier und Jetzt.

Und falls Ihnen Ihre Uhr in drei Jahren nicht mehr gefällt, dann ist das auch kein Problem, denn mit Watchfinder & Co. können Sie Ihre Luxusuhr ganz einfach und unkompliziert wieder verkaufen und den Betrag in eine andere gebrauchte Uhr investieren.

Foto: Fünf Punkte, die Sie beim Kauf Ihrer ersten Luxusuhr beachten sollten.

Watchfinder bietet äußerst wettbewerbsfähige Angebote sowie einen schnellen und problemlosen Service. So können Sie ganz einfach Ihren Zeitmesser verkaufen und sich nach einer neuen Traumuhr umsehen.

Teuer ist nicht immer besser

Oftmals wird einem weisgemacht, dass alles, was teuer ist, auch eine bessere Qualität haben muss. Doch sind teure Uhren wirklich besser? Der finanzielle Wert einer Uhr ist nicht immer das A und O.

Es gibt viele Uhrenmarken, die Uhren herstellen, die sonst niemand herstellt, und deren Wert geringer ist als der von anderen. Doch das sollte Sie nicht vom Kauf einer solchen Uhr abschrecken, denn nur weil die Uhr einen geringeren finanziellen Wert hat, bedeutet das nicht, dass diese dadurch schlechter ist.

Achten Sie beim Kauf Ihrer ersten Luxusuhr also nicht ausschließlich auf den finanziellen Wert, sondern auch auf das, was Ihnen besonders gut gefällt.

Auf das Aussehen kommt es an

Beim Kauf einer Uhr achtet man meist nicht nur auf das Äußerliche, sondern auch auf die inneren Werte, nämlich das Uhrenwerk.

Und auch wenn das Uhrenwerk ein wichtiger, wenn nicht sogar der wichtigste Part eines Zeitmessers ist, sollte man am Ende vor allem mit der Optik zufrieden sein.

99 % der Zeit schauen Sie nämlich auf das Äußere der Uhr und nicht in das Innere. Eine schöne Komplikation ist es also nicht unbedingt wert, Kompromisse bei der Optik einzugehen.

Es ist nur eine Uhr

Zuletzt sollte man sich bewusst sein, dass es sich nur um eine Uhr handelt. Erwarten Sie nicht, dass sie Sie zu einem glücklicheren, besseren Menschen macht.

Erwarten Sie nicht, dass sie Sie zu einem Millionär macht. Erwarten Sie nicht, dass sie Sie zum coolsten Kind der Schule macht.

Die Ironie ist, dass wir so viel Zeit damit verschwenden, über all die Dinge nachzudenken, die eine Uhr unserer Meinung nach tun sollte, dass wir vergessen, die eine Sache zu schätzen, die sie tun kann: Uns die wenige Zeit genießen zu lassen, die wir haben…

Shots Magazin / © Fotos: IgorVetushko, de.depositphotos.com

#Hinweis
Das seit 2016 kostenlose "Shots Magazin" gefällt Ihnen? Sie können die Redaktion unseres unabhängigen Verlages mit dem Betrag Ihrer Wahl unterstützen - online per PayPal, Kreditkarte oder Debitkarte. Klicken Sie dazu auf den Spendenbutton. Vielen Dank!
(-> Datenschutzerklärung)

#Empfehlungen | #Anzeigen