Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Spätestens dann, wenn die Innenstädte in einem Lichtermeer versinken und der Duft von gebrannten Äpfeln und Glühwein über die Marktplätze zieht, stellt sich die brennendste Frage der aktuellen Festsaison.

#Anzeige

Was verschenke ich bloß zu Weihnachten? Als Klassiker erweisen sich dabei seit Jahren Düfte und hochwertige Kosmetika. Sie zählen zu den beliebtesten Weihnachts-Überraschungen der Deutschen.

Denn ob Frau oder Mann, alt oder jung – Beauty-Geschenke gibt es in allen Klassen und Ausführungen, so dass für alle etwas dabei ist.

Wenn die Nächte kürzer werden und die Temperaturen sinken, geht es wieder los mit der Suche nach einer passenden Weihnachts-Überraschung. Als beliebte Anlaufpunkte erweisen sich seit Jahren Parfümerien.

Denn ein schöner Duft gilt als Klassiker unterm Weihnachtsbaum. Nicht ohne Grund: Vom Nischen-Produkt bis hin zum beliebten Bestseller kann ein Parfüm alle Anspruchs-Level abdecken.

Viele Marken bieten gerade in der Winter-Saison Geschenksets mit einer erweiterten Produktpalette an. Zum Duft gibt es die passende Bodylotion oder ein Duschgel dazu. Eine dufte Sache…

Ein weiteres Plus: Die Sondereditionen enthalten oft Packungen in kleineren Größen, so dass man ohne Reue einfach mal ein neues Produkt probieren kann.

Auch Adventskalender eignen sich dazu, sich durch die Palette eines Anbieters durchzutesten. Es gibt immer mehr Beauty-Firmen, die ihre Produkte in Kleinformat als Kalender anbieten.

Das heißt: 24 Tage lang eine Mini-Überraschung. Es muss also nicht immer Schokolade sein. Aber nicht nur Parfüms erweisen sich als bewährte Überraschung.

Foto: Was verschenke ich bloß zu Weihnachten?

Weihnachten ist Hochkonjunktur für Kosmetika, die sich der Beschenkte nur selten gönnt.

Zeit für luxuriöse Cremes, Body-Lotion im High-End-Bereich, wohlriechende Badezusätze mit Spa-Charakter, Seifen mit hochwertigen Ölen, ein Brow-Treatment oder den extravaganten Nagellack, um den die Freundin, Tochter oder Kollegin schon lange herumkreist – mit Beauty-Geschenken kann man rundherum punkten.

Ideal sind auch spektakuläre Make-up-Paletten, Glitter-Highlighter, schillernder Puder oder Drama-Mascara, mit denen die Beschenkte nur wenige Tage später zur Silvester-Feier Eindruck machen kann. Ein schickes Haar-Accessoire dazu und der Auftritt ist perfekt.

Doch was nützt das schönste Make-up, wenn man kein Zubehör hat, um es aufzutragen? Beauty-Tools erweisen sich zu Weihnachten als sichere Bank, denn sie werden immer gebraucht.

Eine Auswahl an hochwertigen Schwämmchen, (wiederverwendbaren) Pads, Bürstchen und Scheren helfen die geliebten Produkte toll in Szene zu setzen. Ein Set Pinsel etwa, ob vegan oder aus Naturhaar, gilt dabei als sichere Bank.

Mit einer exklusiven Rasierseife oder einem After-Shave kombiniert, erweisen sich Pinsel auch als das ideale Geschenk für den gepflegten Mann.

Mit elektronischen Beauty-Devices wie Rasierer oder ein Massagegerät für das Gesicht setzt man auf Langlebigkeit. Wellness-Fans freuen sich über entspannende Gua-Sha-Steine oder Edelstein-Roller.

Wer dennoch unsicher ist, ob seine Wahl den Geschmack des Beschenkten trifft, greift auf einen Beauty-Gutschein zurück.

Verbunden mit einem gemeinsamen Einkaufsbummel, in dem man sich zusammen durch das Sortiment testet – und vielleicht einem anschließenden Glas Prosecco – wird daraus ein Präsent mit persönlicher Note und gemeinsamer Quality-Time.

Shots Magazin / © Fotos: Syda_Productions (1), Kzenon (1), Unsplash / Quelle: beautypress

#Empfehlungen | #Anzeigen