Ganz in alter Tradition hat Hamburg am 2. und 3. September 2017 so richtig viel Benzin im Blut. Denn dann heißt es wieder: Stadtpark-Revival!

#Anzeige

Zum bereits 16. Male treffen sich Liebhaber von Oldtimern, Motorsport sowie schönen Karossen im Zentrum der Hansestadt. Und mittendrin ist Audi.

Mike Rockenfeller
Mike Rockenfeller

Der Hersteller aus Ingolstadt zeigt sich mit herausragenden Rennwagen. Der Audi RS5 DTM zum Beispiel wird von Mike Rockenfeller (33) pilotiert, der zahlreiche Titel einheimste.

Von der DTM über das 24-Stunden-Rennen in Le Mans bis hin zur FIA-GT-Serie: Rockenfeller stand überall ganz oben auf dem Podium.

Die Tradition am Leben halten wird Frank Biela (53) mit dem 1986er Audi STW Quattro. Rallye-Legende Jochi Kleint (69) lässt ebenfalls die Motoren der berühmten vier Ringe aufheulen.

Auch wieder dabei: Harry Lund, Dänemark
Auch wieder dabei: Harry Lund, Dänemark

Dietmar K. Elsasser, Gesamtvertriebsleiter Audi Nord, meinte heute dazu: „Ich bin überzeugt, dass am neuen Standort Überseering in der City-Nord viele Zuschauer zum Stadtpark-Revival kommen werden. Und die können bei uns echte Rennsport-Profis treffen.“

Das Fahrerlager steht dann auch jedem Besucher offen. Audi sieht das Stadtpark-Revival nicht nur als Bühne für Hamburgs Audi-Händler, sondern bietet ebenso den Motorsport begeisterten Fans der Marke etwas.

Jochi Kleint: 2017 ohne Schirm am Start
Jochi Kleint: 2017 ohne Schirm am Start

Auf dem neuen Revival-Gelände am Überseering in der City-Nord wird übrigens ferner ein Concours d’Elegance stattfinden, bei dem herausragende Automobile eine Prämierung erhalten.

Man darf in Hamburg also nicht nur auf die Renn-Atmosphäre gespannt sein…

Hamburger Stadtpark-Revival
2. und 3. September 2017
motorevival.de

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Fotos: Audi (1), Auto Wichert (1), Martin Brinckmann (2)

Rubriken: Cars Events