In unregelmäßigen Abständen nehmen Persönlichkeiten aus dem Business ihren Platz auf dem Rücksitz echter Chef-Limousinen für ein Backseat-Interview ein. Diesmal haben wir Heiko Pfeifer, Geschäftsführender Gesellschafter vom Elixia Hamburg, in den Audi A8 50 TDI Tiptronic Quattro eingeladen.

#Anzeige

Denn das Elixia Hamburg hat eine interessante Geschichte hinter sich. Ursprünglich als große Kette im gehobenen Segment angedacht, kam es aufgrund verschiedener Differenzen zu einer Umstrukturierung. Daraus resultierte, dass ein Großteil der Studios geschlossen wurde – und lediglich noch die Fitnessstudios in Berlin und eben Hamburg in Eigenregie agieren.

Heiko Pfeifer nahm sich der anspruchsvollen Aufgabe an, den Look and Feel des Hamburger Studios wieder in die richtigen Bahnen zu lenken.

Audi A8 50 TDI Tiptronic Quattro
Audi A8 50 TDI Tiptronic Quattro

Mit viel Ehrgeiz und einem Team, das voll hinter dem Chef steht, schaffte es Pfeifer, die Mitgliederzahl von 2.500 auf mittlerweile 4.500 zu steigern – und somit positionierte er das Elixia in der obersten Riege. Gerade wegen dieses Erfolges engagiert sich das Studio zudem sehr häufig im sozialen Bereich.

_____

Herr Pfeifer, was macht den Erfolg und die Beliebtheit des Elixia Hamburg aus?

Eigentlich müssten Sie unsere Kunden fragen. Aber ich denke, der Erfolg liegt in der konsequenten Ausrichtung unseres Studios, den optimalen Kundennutzen zu suchen. Jeder Mitarbeiter lebt diese Philosophie und bringt sich tagtäglich dafür ein. Für uns stehen nicht Geräte, Ausstatter oder Produkte im Vordergrund. Wir versuchen den Aufenthalt zum Erlebnis zu machen. Das beginnt schon am Empfang mit einem offenen und freundlichen Lächeln. Und außergewöhnlich ist nicht nur unsere Angebotsvielfalt, sondern auch eine starke Community. Hier treffen sich die unterschiedlichsten Menschen, die Abwechslung und neue Kontakte schätzen. Club-Events, Specials, Challenges und Gespräche auf der Trainingsfläche gehören zum Alltag. 

Das Elixia Hamburg macht immer wieder Schlagzeilen, wenn es um soziale Aspekte geht. Wo genau engagieren Sie sich – und hat dies auch eine persönliche Bedeutung für Sie?

Das Elixia ist ein regionales Unternehmen. Rund 90 Prozent unserer Kunden kommen aus dem direkten Umfeld. Mir ist es ein großes Bedürfnis, das auch in der Region zurückzugeben. Als Vater und Unternehmer ist mir sehr bewusst, wie gut es mir und meiner Familie geht. Jedoch können dies nicht alle von sich behaupten. Daher liegt mir das soziale Engagement bei den Kindern besonders am Herzen. Kinder sind unsere Zukunft und möglichst jedes Kind sollte eine faire Chance haben, sich frei zu entwickeln, seine Stärken zu fördern und auf sein Leben mit Zuversicht und Begeisterung schauen zu können. Aus diesem Grund unterstütze ich mit großer Vorliebe Projekte, die speziell das schwächste Glied in unserer Gesellschaft, die Kinder, fördern.

Heiko Pfeifer
Heiko Pfeifer

Ich habe selten so ein engagiertes Team gesehen. Wie wählen sie Ihr Team aus? Wie wird untereinander kommuniziert?

Sie haben vollkommen Recht. Das Team ist unser größtes Erfolgsgeheimnis. Wir investieren sehr viel in unser Team. Regelmäßige Meetings, Fortbildungen, Events aber auch Feiern spielen hierbei eine wesentliche Rolle. Ein potentieller Mitarbeiter muss gar nicht viel mitbringen. Wichtig sind für uns nur drei Dinge: Er muss immer positiv, freundlich und selbstbewusst sein. Diese drei Kriterien sind für uns wirklich relevant in der Mitarbeiterauswahl. Wir fordern und fördern unsere Mitarbeiter gleichermaßen, so dass es auf eine Win-Win-Situation hinausläuft.

Neben den üblichen Gym-Geräten glänzt das Elixia unter anderem auch mit einem 25-Meter-Pool, Kursräumen und Spa-Möglichkeiten. Gibt es schon weitere Pläne für die Zukunft?

Wir sind mit unserem Studio sehr zufrieden. Allerdings sind einige Bereiche nicht mehr zeitgemäß. Hier planen wir grundsätzliche Überarbeitungen und teilweise auch eine vollkommen neue Gestaltung mit unserem Architekten. Unser Angebot ist Up-to-date – und so muss auch unsere Ausstattung und Atmosphäre sein.

Heiko Pfeifer mit dem Audi A8 50 TDI Tiptronic Quattro
Heiko Pfeifer mit dem Audi A8 50 TDI Tiptronic Quattro

Der Audi A8 50 TDI Tiptronic Quattro gehört zur absoluten Oberliga der deutschen Automobilindustrie. Was fahren Sie und welche Ansprüche stellen Sie an Ihr Fahrzeug?

Als Familienvater mit drei Kindern spielt das Platzangebot bei der Fahrzeugwahl eine große Rolle. Wir sind viel unterwegs und da kommt so einiges zusammen, was mitgenommen werden muss. Daher bin ich aktuell mit einer Mercedes-Benz V-Klasse unterwegs. Dieses Fahrzeug kombiniert aus meiner Sicht perfekt den Wunsch nach viel Platz – aber auch den Wunsch nach einem sehr guten Fahrkomfort.

Bei soviel Engagement und dem Studio eine Tür weiter… …wie läuft denn das eigene Training?

Darüber sprechen wir besser nicht. Hier gibt es durchaus Potential. So gut es geht, trainiere ich einmal die Woche mit dem zeitsparenden EMS Personaltraining. Zwanzig Minuten Vollgas, welches sich anfühlt wie vier Stunden Krafttraining und genau das gleiche Ergebnis erzielt. So lässt es sich gut in meinen Berufsalltag integrieren. Und macht mich fit für den Alltag.

HSV oder St. Pauli?

Weder noch. Die bessere Mannschaft möge gewinnen.

Heiko Pfeifer
Heiko Pfeifer

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Fotos: @marioroman_pictures / Web: elixia-hamburg.de

Rubriken: Cars Gentlemen