Carlos Kella hat ein Faible für Oldtimer und für Pin-ups. Beides verbindet der Hamburger Fotograf im Wochenkalender „Girls & Legendary US-Cars“, der 2020 ins zwölfte Jahr geht.

#Anzeige

Die 53 Motive zeigen 29 verschiedene Fahrzeuge und 16 Frauen. Die Spannbreite der Straßenkreuzer reicht dieses Mal vom Cord 810, Baujahr 1937, und Chrysler New Yorker von 1940 über verschiedene Chevrolet und Cadillac der 1950er und 1960er Jahre bis hin zum seltenen International Scout 80 von 1962.

Jüngstes (Auto-)Modell ist ein 1973er Chevrolet Chevelle Malibu. Mit einem Ford Panel Van, einem Chevy Gasser Race Car oder dem Dodge Pick-up Rat Rod sind auch einige Customizing-Cars vertreten.

Kalender Girls & Legendary US-Cars 2020
Kalender Girls & Legendary US-Cars 2020

Dekoriert werden die US-Klassiker mit Frauen aus der Vintage- und Burlesque-Modelszene. Sie sind mal züchtig, mal lasziv, mal mehr, mal weniger in zeitgenössischer Mode eingekleidet. Entstanden sind alle Aufnahmen in Deutschland.

Vor, neben und in den Autos haben unter anderem Vintage- und Pin-up-Models mit so illustren Namen wie Anna von 30sto50s, Galaxylady, Lilly Lou und Sophia de Millione posiert.

Kalender Girls & Legendary US-Cars 2020
Kalender Girls & Legendary US-Cars 2020

Mit Tatinka hat Carlos Kella auch dem Nachwuchs eine Chance gegeben. Sie ging als Siegerin im Online-Voting aus dem ersten Pin-up-Modelcontest des Hamburger Fotografen hervor.

Erschienen ist „Girls & Legendary US-Cars“ im Verlag Sway Books. Der Kalender im Format 42 x 30,7 Zentimeter kostet 39,90 Euro. Die Auflage ist auf rund 2.000 Exemplare limitiert.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Sway Books, Carlos Kella / Quelle: ampnet, jri