Bis zum Mai 2020 hat sich die Lage zum Coronavirus in Italien hoffentlich verbessert. Denn dann sollen wieder die seltenen Oldtimer bei der Mille Miglia durch Bella Italia knattern.

#Anzeige

Alfa Romeo ist auch wieder gemeldet. Die Traditionsmarke ist „Automotive Sponsor“, so dass die Veranstalter des bekannten Events für organisatorische Aufgaben auf eine 30 Fahrzeuge zählende Flotte aus Turin setzen.

Und an der Langstreckenfahrt, die vom 13. bis 16. Mai stattfindet, beteiligt sich der Hersteller wieder mit klassischen Rennfahrzeugen. An den Start gehen unter anderem der 6C 1500 Super Sport, ein 1750 Gran Sport, ein 2000 Sportiva und der 1900 Super Sprint.

Alfa Romeo feiert auf der Mille Miglia den 110. Geburtstag.
Alfa Romeo feiert auf der Mille Miglia den 110. Geburtstag.

Insgesamt sollen 53 Alfa Romeo zu sehen sein. Die Oldtimer-Rallye auf der traditionellen Strecke vom norditalienischen Brescia nach Rom und zurück findet zum 38. Mal statt.

Alfa Romeo feierte beim „schönsten Rennen der Welt“, wie Enzo Ferrari die Mille Miglia einst nannte, elf Siege. Mehr als jede andere Marke. Der Hersteller feiert in diesem Jahr seinen 110. Geburtstag.

-> Neue Inhalte vom @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Tipps für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp oder via E-Mail.

Shots Magazin / © Fotos: FCA Group

Rubriken: Cars Events