Am kommenden Wochenende öffnet der Nürburgring die Nordschleife für Touristenfahrten. Zum ersten Mal in diesem Jahr kann die 20,832 Kilometer lange Rennstrecke mit ihren 73 Kurven und 300 Metern Höhenunterschied wieder umrundet werden.

#Anzeige

Dabei gilt neben der Einhaltung der Straßenverkehrsordnung wie bereits im vergangenen Jahr das Konzept der „kontaktlosen Touristenfahrten“.

Tickets sind nur online auf der Webseite des Nürburgrings und im Green-Hell-Driving-Portal erhältlich. Die Zufahrt zur Strecke erfolgt kontaktlos per vorgehaltenem QR-Code oder per Karte.

Wieder über die Nordschleife cruisen...
Wieder über die Nordschleife cruisen…

Analog der allgemeinen Corona-Regeln ist die Teilnahme an den Touristenfahrten maximal zu zweit pro Fahrzeug möglich. Die geöffneten Parkplätze an der Nordschleife sollen Fahrern Raum für Ruhepausen geben.

Ordner kontrollieren hier die Einhaltung der Regeln wie Abstand und Maskenpflicht.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Hinweise für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

Shots Magazin / © Fotos: Niklas Du (1), Oskar de Jonge (1), Unsplash / Quelle: ampnet, fw

Rubriken: Cars Events