Klaus Busse, Vice President of Design beim Autokonzern Stellantis, ist vom britischen Fachmagazin „Autocar“ zum neuen „Design Hero“ ernannt worden.

#Anzeige

Mit seiner Arbeit für Alfa Romeo, Fiat und Maserati habe er eine Schlüsselrolle bei der Wiederbelebung nicht nur einer, sondern gleich dreier traditionsreicher und beliebter Automarken gespielt, hieß es zur Begründung.

Zu den jüngeren Entwürfen des deutschen Designers zählen der neue Fiat 500, der Supersportwagen Maserati MC20, das zukünftige SUV-Modell Alfa Romeo Tonale sowie das Konzeptfahrzeug namens Fiat Centoventi.

Klaus Busse
Klaus Busse

Mit dem Ehrentitel würdigt die Redaktion jedes Jahr eine Person, die einen bedeutenden Beitrag zum Automobildesign geleistet hat.

Die Jury der „Autocar“ bewertet dabei nicht nur das zurückliegende Jahr, sondern die gesamte Karriere eines Designers.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Stellantis (1), LaPresse, Hardy Mutschler (1) / Quelle: ampnet, jri

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars Gentlemen