Die Luxusmarke Maserati und die Streetculture-Ikone namens Hiroshi Fujiwara kommen mit einer Partnerschaft heraus.

#Anzeige

Aus der Zusammenarbeit mit Fujiwaras Label Fragment gingen jetzt zwei Sondereditionen des Ghibli hervor, die im Rahmen einer exklusiven Weltpremiere in Tokio vorgestellt wurden.

Die beiden Modelle tragen die Bezeichnungen Operanera und Operabianca. Zu sehen sind dabei die Möglichkeiten der neuen Individualisierungen von Maserati, der sogenannten Fuoriserie.

Maserati x Fragment
Maserati x Fragment

Das Fahrzeug ist damit mehr als ein einfaches Objekt, denn es wird laut Hersteller zu einem maßgeschneiderten Kleidungsstück.

Beide Ghibli basieren auf der Ausstattungslinie GranLusso und haben spezifische Fragment-Extras. Insgesamt entstehen 175 Exemplare für den Vertrieb in alle Welt.

Maserati x Fragment
Maserati x Fragment

Es soll zukünftig zudem auch eine passende Modelinie von Hiroshi Fujiwara und Fragment für Maserati geben.

Shots Magazin / © Fotos: Maserati, Fragment

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars Fashion