Porsche feiert in seinem Museum in Stuttgart schon seit einiger Zeit „25 Jahre Boxster“. Die Sonderschau wird nun verlängert.

#Anzeige

Die Geschichte des zweisitzigen Mittelmotor-Roadsters wird noch bis zum 12. September 2021 gezeigt.

Als besondere Exponate werden unter anderem die Boxster-Studie von 1993 und der Boxster Bergspyder, ein einsitziger Sportwagen auf Basis der dritten Modellgeneration, der ein Einzelstück blieb, gezeigt.

Das Porsche-Museum hat dienstags bis sonntags von 9:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Derzeit kann die Ausstellung ohne Test-, Genesenen- oder Impfnachweis besucht werden.

Studie von 1993
Studie von 1993

Im gesamten Museumsgebäude ist das Tragen einer FFP2- bzw. medizinischen Maske aber nach wie vor Pflicht.

Unverändert können sich Interessierte auf der Museums-Webseite virtuell auf Deutsch und Englisch kostenfrei durch die Sonderschau führen lassen.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Auto-Medienportal.Net, Porsche / Quelle: ampnet, jri

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars Events