650 PS. 2,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h. 330 km/h Topspeed. Das ist der Porsche 911 Turbo S. Perfekt bis ins letzte Detail. Oder geht da noch mehr? Der Techart GTstreet R schreit laut: Yeees!


Der auf 87 Modelle limitierte, individuell gebaute Supersportwagen feierte nun erstmals in Hamburg seine Premiere – und zwar beim freien Sportwagenhändler David Finest Sports Cars.

Der hanseatische Experte für alles was Spaß macht – auf vier Rädern natürlich – und Techart sind seit Mitte dieses Jahres offizielle Partner. Beim Techart GTstreet R läuft der doppelt aufgeladene 6-Zylinder-Boxer zur Höchstform auf. Die Qual der Wahl steht an: 710 oder lieber 800 PS?

Techart GTstreet R
Techart GTstreet R

Diese Leistungskits stehen zur Auswahl, dazu ein Boost des maximalen Drehmoments auf bis zu 950 Newtonmeter. Das ist natürlich so, wie wir es lieben – die reine Verbrennerpower ohne lästiges Elektrogedöns sowie ein E-(kelhaftes) Kennzeichen.

Maximalspeed? Jenseits der 350 km/h. Dazu gesellt sich ein Aero-Kit, das die Herzen aller Flügelkritiker selbst zum Flattern bringt. Auf der Theke finden nicht nur Pommes, sondern direkt ganze Schweinshaxen bequem ihren Platz.

Techart GTstreet R
Techart GTstreet R

Aber irgendwie muss ja die Power unter Kontrolle gebracht werden. Nichts ist Schickimicki, alles folgt einer Funktion. Und diese Funktion lautet primär, bei Bedarf 800 Pferde auf dem Rennasphalt kleben zu lassen – aber dennoch genug Luft für entspannte Alltagstouren zu haben.

Bei der Qualität gibt sich Techart keine Blöße. Dürfen sie auch nicht, denn einen Porsche zu veredeln, das bedarf schon viel Feingefühl, um die höchst sensible Fangemeinde zu befriedigen.

Techart GTstreet R
Techart GTstreet R

Und doch haben die Jungs aus Leonberg es innen wie außen geschafft, dem Porsche 911 Turbo S einen eigenen Stempel zu verpassen. Die doppelte „made in Germany“ Kombination hat natürlich ihren Preis.

Der limitierte Luxus des Techart GTstreet R knackt entspannt die 300.000,- Euro Marke und ist somit auf Augenhöhe von Supersportlern wie dem McLaren 720s. Jetzt also auch bei David Finest Sports Cars in Hamburg.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: MarioRoman Pictures

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars