Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Der VW Golf R „20 Years“ ist jetzt das bislang schnellste R-Modell auf der Nürburgring-Nordschleife.

#Anzeige

Benjamin Leuchter unterbot kürzlich in der leistungsgesteigerten Geburtstagsedition die bisherige Bestzeit eines Golf R um vier Sekunden.

Der Tourenwagenpilot und VW-R-Entwicklungsfahrer legte die 20,8 Kilometer lange Strecke in 7:47,31 Minuten zurück.

Die nochmals sportlichere Version zum 20. Geburtstag des Golf R leistet 14 PS mehr als das aktuelle Serienmodell (320 PS) und beschleunigt den Wagen in 4,6 Sekunden von 0 auf 100 km/h.

Foto: Benjamin Leuchter

Die Höchstgeschwindigkeit des kompakten Flitzers wird dann bei 270 km/h elektronisch abgeregelt.

Neben den regulären Fahrprofilen „Comfort“, „Sport“ und „Race“ wird das Sondermodell serienmäßig mit den zusätzlichen Fahrprofilen „Special“ und „Drift“ ausgeliefert.

Für die Nordschleife wählte Benjamin Leuchter die für diese Strecke entwickelte Einstellung „Special“ aus. Der Golf R 20 Years verfügt über 15-fach einstellbare Stoßdämpfer.

Foto: VW Golf R „20 Years“

Das 7-Gang-Getriebe kommt mit einer geänderten Schaltcharakteristik, einer angepassten Auspuffakustik und einer nochmals optimierten Motorabstimmung.

Die Produktionszeit des VW Golf R „20 Years“ ist auf etwa ein Jahr beschränkt. Fest steht: Er verheizt seine älteren Brüder auf der Nordschleife…

Shots Magazin / © Fotos: Autoren-Union Mobilität, Volkswagen / Quelle: aum

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Cars