Wenn sich die Protagonisten der „Porsche European Open 2019“ am 3. September 2019 zur „Porsche Urban Golf Challenge“ treffen, ist sicher: Auch die dritte Auflage dieses besonderen Events im Herzen von St. Pauli wird mit Spitzengolf und spektakulärer Show für beste Stimmung sorgen.


Offen ist, wer über den ersten Titel der Turnierwoche des mit zwei Millionen Euro dotierten Profi-Turniers der European Tour (5. bis 8. September 2019) auf dem „Porsche Nord Course“ der „Green Eagle Golf Courses“ jubeln kann.

Auf dem Spielbudenplatz verwandelt sich ein Teil der Reeperbahn in eine Rennstrecke. Die acht Teilnehmer treten im K.o.-Modus gegeneinander an und müssen auf der Anlage, die an eine Startaufstellung beim Motorsport erinnert, ihren Miniatur-Porsche mit Treffern in verschiedene Reifenstapel-Ziele als Erste über die Ziellinie bringen.

Golf-Duelle auf der Reeperbahn
Golf-Duelle auf der Reeperbahn

In den ersten beiden Austragungen dieses Wettbewerbs hatten jeweils US-Golfer den Sieg davongetragen. 2017 triumphierten Patrick Reed und Jimmy Walker, ein Jahr später Pat Perez. 2019 hoffen der Weltranglisten-Neunte Xander Schauffele und Patrick Reed, Masters-Sieger des Vorjahres, den US-Hattrick komplettieren zu können.

Golfsport mitten in der Metropole ist auch schon vor der Turnierwoche hautnah zu erleben – im „Porsche Urban Golf Club“, den der ehemalige Fußballnationalspieler René Adler vergangene Woche symbolisch eröffnet hat.

An den Landungsbrücken im Zentrum Hamburgs und außerhalb des Turnierplatzes sind beim Beachclub „Strand Pauli“ noch bis zum 8. September 2019 kleine Spielbahnen aufgebaut.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Porsche / Quelle: ampnet, Sm

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Events