Der Einzelhandel lockt Verbraucher*innen aktuell mit Black-Friday-Angeboten. Da der traditionelle Einkaufsbummel aufgrund der Pandemie nur eingeschränkt möglich ist, weichen Schnäppchenjäger*innen dieses Jahr verstärkt auf Online-Shops aus.

#Anzeige

Welche digitalen Modeanbieter dabei den besten Kund*innen-Service bieten, analysierten jetzt Studierende der „Berlin School of Business and Innovation“ (BSBI).

Dafür untersuchten sie rund 156.000 Bewertungen der 15 umsatzstärksten deutschen Modehändler im Netz. Die besten Bewertungen erzielten „About You“ sowie das Luxus-Kaufhaus „Breuninger“.

Kund*innen beider Mode-Shops bewerteten den Service mit 4,4 von fünf möglichen Sternen. Zudem antworten sie auf rund 90 Prozent der negativen Kommentare innerhalb einer Woche. Somit sind die Unternehmen die Gewinner des Zufriedenheitsrankings.

Die Otto Group-Tochter „Bonprix“ belegt den zweiten Platz mit 4,2 Sternen. Das Team reagiert innerhalb von 24 Stunden auf rund 97 Prozent der kritischen Bemerkungen seitens der Kund*innen.

Black Friday: Die kundenfreundlichsten Online-Modeshops
Black Friday: Die kundenfreundlichsten Online-Modeshops

Mit etwas Abstand liegt der britische Onlinehändler „Asos“ auf Platz drei (3,8 Sterne). Jedoch beantwortete das Team in den letzten zwölf Monaten keine negativen Bewertungen.

Weniger zufrieden ist die Kundschaft des Otto Group-Ablegers „Baur“: Der Versandhändler erhält nur 1,5 von fünf möglichen Sternen. Auch bei „H&M“ monieren Verbraucher*innen den Service: Der Online-Shop der schwedischen Modemarke erhält lediglich 1,7 Sterne.

Mit 1,8 Sternen schneidet der deutsche Versandhändler „Zalando“ etwas besser ab. Dr. Vivek Arunachalam, Dozent des Masterstudiengangs Strategic Marketing an der BSBI, sagt zur Analyse:“Online-Shopping stand natürlich bereits vor der Krise hoch im Kurs.“

Und weiter meint er: „Rund um den Black Friday oder Cyber Monday sowie zur Weihnachtszeit wird die E-Commerce-Branche zusätzlich von der Pandemie bedingten Ausnahmesituation profitieren. Denn obwohl die Geschäfte geöffnet sind, werden viele Verbraucher*innen bei der Rabattjagd mit Vorliebe die Möglichkeiten des Online-Shoppings nutzen.“

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Hinweise für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

Shots Magazin / © Fotos: Charles Deluvio, Unsplash

Rubriken: Fashion