Kennen Sie Genesis-Sneaker? Nein? Aber ab jetzt. Mit seiner Vorliebe für nachhaltige Materialien gründete Jens Huesken das Label Genesis. Die Produkte des Footwear-Machers sind seit März 2020 im Handel erhältlich.
­

#Anzeige

Nachhaltige Sneaker sind unbequem oder hässlich? Genesis will mit diesem Vorurteil aufräumen. Denn die Schuhe kommen tatsächlich sehr stylish und comfy rüber.

Die Kollektion für Frühjahr/Sommer 2021 führt das Konzept der Nachhaltigkeit nun konsequent weiter. Klassische Silhouetten und eine große Bandbreite von Materialien verbinden Bequemlichkeit mit urbanem Style – und einem guten Gewissen.

Genesis Sneaker, Frühjahr/Sommer 2021
Genesis Sneaker, Frühjahr/Sommer 2021

Unverwechselbar ist dabei das Logo mit den zwei stilisierten Blättern. Für die Laufsohlen der Sneaker werden Reishüllen mit regenerativem Naturkautschuk aus Vietnam gemischt.

Kork und recycelter Eva-Schaum machen die Innensohlen zu Trittdämpfern, die sich durch ihre atmungsaktiven und wasserabweisenden Eigenschaften auszeichnen.

Den Sohlen der Running-Silhouetten wird darüber hinaus durch Algenschaum die richtige Dämpfung gegeben. Das Futter der Sneaker besteht zu 10 Prozent aus Naturfasern der Abacápflanze und zu 90 Prozent aus zertifizierter Biobaumwolle.

Genesis Sneaker, Frühjahr/Sommer 2021
Genesis Sneaker, Frühjahr/Sommer 2021

Wie Sie auf den Fotos sehen, wirken die Sneaker wirklich sehr ansprechend. Ob sie im Frühjahr/Sommer 2021 ein neues Must-Have sind, werden die Shopper*innen entscheiden.

Auf jeden Fall glänzen die Sneaker – die preislich zwischen 89,- und 139,- Euro liegen – nicht nur durch ihren Look, sondern ebenso durch die Nachhaltigkeit. Infos finden Interessierte auch online unter genesisfootwear.com.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Hinweise für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

Shots Magazin / © Genesis Footwear

Rubriken: Fashion