Bestimmt ist Ihnen auch schon aufgefallen, dass in der kühleren Jahreszeit häufig Menschen unterwegs sind, die sich typisch skandinavisch anziehen. Einrichtungsstil und Mode aus dem hohen Norden werden unter dem Schlagwort Scandi-Style zusammengefasst.

#Anzeige

Influencer aus Dänemark, Norwegen oder Schweden zeigen den charakteristischen Kleidungsstil, der sich als zeitlos und hochwertig bezeichnen lässt. Sie können darunter viele wärmende gestrickte Oberteile, zweckmäßige Outdoor-Outfits und den unverwechselbaren Lagenlook entdecken, auch als Zwiebellook bekannt.

Sie haben es es vielleicht schon mal beobachtet: Halten sich Skandinavier oder Skandinavierinnen im Warmen auf, schälen sie sich nach und nach aus mehreren übereinander getragenen Kleidungsstücken.

Woran Sie typisch skandinavische Mode erkennen

Spezialisierte Anbieter wie Scandinavian-Lifestyle.de zeigen auf ihren Webseiten ein Angebot in überwiegend gedeckten Farben. Die Kleidung für Männer und Frauen weicht nicht sehr stark voneinander ab.

Sportliche Pullover und Strickjacken aus Merinowolle mit folkloristischen norwegischen Mustern gibt es in verschiedenen Styles und Farbkombinationen. Auffallend sind die geraden, lässigen Schnitte, die sich bestens für den beliebten Lagenlook eignen.

Mollige Menschen wissen die bequeme Passform skandinavischer Mode ebenfalls zu schätzen. Einfarbige oder gemusterte Unisex-Wollmützen mit und ohne Bommel passen perfekt zu den Sweatern und Cardigans.

Außerdem besitzen die Kleidungsstücke aus Skandinavien oft einen gewissen Pfiff – wie die farbenfrohen gemusterten Unisex-Kniestrümpfe aus kuschelweicher Merinowolle. In denen behalten Sie in Ihren Winterstiefeln warme Füße.

Die schicken langen Socken kommen über Slim-Fit-Hosen oder Leggings getragen besonders gut zur Geltung. Es gibt extra ausdrucksvolle Muster, die für die Socken der norwegischen Olympia-Teilnehmer entworfen wurden.

Vom geringelten T-Shirt bis zur robusten Regenjacke aus Finnland reicht die Palette der skandinavischen Mode. Nachhaltigkeit ist bei diesen Produkten keine Floskel, denn sie werden aus natürlichen und recycelten Materialien hergestellt.

Scandi-Style - auch in diesem Winter wieder im Trend
Scandi-Style – auch in diesem Winter wieder im Trend

Insofern ist der Scandi-Style auch ein Statement. Diese Haltung erkennen Sie außerdem daran, dass die Nordländer nicht streng zwischen Kleidung für den Job oder die Freizeit unterscheiden. Ihre hochwertige Mode tragen sie sogar daheim – anstelle von schlabberigen Hausklamotten.

Schuhe und Accessoires aus Skandinavien

Alles was Ihre Füße wärmt und ihnen gut tut, bieten die Slipper, Sneaker, Boots und Hausschuhe in skandinavischem Design. Schauen Sie mal die ausgefallenen Sandalen, Pantoletten und Clogs mit Holzsohle aus Dänemark an.

Spezialisierte Anbieter wie Scandinavian-Lifestyle.de stellen online die Highlights der Schuhmode für Damen und Herren aus Nordeuropa vor. Kernige dänische Herrenstiefel aus Elchleder sind ebenso im Angebot wie geschnürte Damenstiefel aus Wildleder im Mokassinstil.

Nicht zu vergessen die norwegischen Unisex-Thermogummistiefel oder Gummistiefel mit Neoprenfutter. Vielleicht haben Sie nun Lust, den Scandi-Style auszuprobieren oder teilweise in Ihre Outfits zu integrieren. Dafür sind neben den bunten Socken weitere Accessoires geeignet.

Stylishe Tragetaschen aus Baumwolle und Leinen kommen aus Finnland. Aus Dänemark stammen Damenhandtaschen, Clutches oder Umhängetaschen aus veganem Material in sportlich-elegantem Design.

Strapazierfähige Rucksäcke und Umhängetaschen für Herren werden ebenfalls in Skandinavien hergestellt. Edler und dezenter Silberschmuck, der in einem der nordischen Länder entworfen wurde, sowie hochwertige Uhren von skandinavischen Herstellern komplettieren Ihren persönlichen Scandi-Style bei Kleidung, Schuhen und Accessoires.

Shots Magazin / © Fotos: Amanda Vick (1), Cameron Stewart (1), Unsplash

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Fashion