Die im letzten Jahr verstorbene ungarisch-amerikanische Modedesignerin Judith Leiber (1921 bis 2018) war besonders für ihre originell-kreativen Clutches bekannt.

#Anzeige

Nicht nur Blake Lively, Suki Waterhouse und zahlreiche weitere Hollywood-Promis, sondern auch Queen Elizabeth II. und Hillary Clinton gehören zum illustren Kundenkreis.

Neben klassischen Clutches und Abendhandtaschen fertigte sie häufig mit Perlen oder Swarovski- und Strasssteinen besetzte extravagante Minaudières, beispielsweise in Form von Tieren, Früchten, Bonbons, Heißluftballons oder Fotokameras.

Neue Entwürfe wird es nun leider nicht mehr geben, aber auch heutzutage sieht man Leiber-Entwürfe immer wieder auf den Red Carpets internationaler Events.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Fotos: Fashion by ddp images

Rubriken: Fashion Ladies