Während Adidas aktuell wegen einer freizügigen Werbekampagne für Schlagzeilen sorgt, bringt Puma diesen Monat zusammen mit dem australischen Bekleidungshersteller Modibodi eine Periodenunterwäsche- und Activewear-Kollektion raus.

#Anzeige

Die beiden Marken prägen seit jeher unsere deutsche Sneaker-Kultur. Adidas und Puma sind klar Konkurrenten auf dem Markt – dabei waren die beiden Unternehmensgründer eigentlich Brüder.

Leider haben sie sich gestritten, was familiär sicher unentspannt war, den Deutschen aber gleich zwei absolute Traditionsmarken für Sneaker und Sportswear brachte.

Beide Marken sind bis heute weltweit bekannt und beliebt, was sich auch in zahlreichen Kollektionen und Kooperationen, wie Fenty x Puma oder Adidas x Yeezys, zeigt.

Wir haben uns bei StockX mal ein paar Daten und Fakten zu den Trades der beiden Marken angeschaut. Das beliebteste Adidas-Modell auf der Plattform sind Yeezys.

Im Moment wird der Adidas Yeezy Slide in Pure mit 38.000 Gesamttrades von allen Adidas-Modellen am meisten auf StockX gehandelt.

Im Zeitverlauf betrachtet ist der Yeezy Boost 350 v2 Sneaker das beliebteste Adidas-Modell auf StockX – die ersten vier Plätze der beliebtesten Adidas-Schuhe aller Zeiten werden demnach nacheinander von den Yeezy Boost 350 v2 Sneakern in Zebra, Black (Non Reflective), Cream / White und Core Black Red belegt.

Im Jahr 2021 war der Adidas Yeezy 350 sogar der am vierthäufigsten getradete Schuh auf der gesamten Plattform und ist das meist-getradete Schuhmodell insgesamt.

Der teuerste Adidas Sneaker, der auf StockX jemals getraded wurde, ist übrigens der Human Race NMD Pharrell x Chanel für 10.300 US-Dollar.

Puma
Puma

Bei Puma hingegen ist der Puma MB.01 LaMelo Ball in Galaxy im Moment am gefragtesten. Das MB.01 LaMelo Ball Modell gilt zeitgleich als beliebtester Performance-Basketballsneaker auf StockX.

In der Rick and Morty Version liegt dieser Sneaker bei StockX auf Platz #1 der Top #5 meist-getradeten Puma-Modelle aller Zeiten, auf Platz #2 folgt die Ausführung in Red Blast.

Platz #3 nimmt der Puma RS Dreamer in J. Cole Black ein, auf Platz #4 landet der Puma Thunder Spectra. Aber wie sieht jetzt der direkte Vergleich der beiden Konkurrenten aus?

Im Jahr 2021 war Adidas die am dritthäufigsten getradete Sneakerbrand auf StockX mit einem durchschnittlichen Preisaufschlag von 44 Prozent, Puma hingegen landete auf Platz #10 – und das ohne Preisaufschlag.

Allerdings hat Puma einen steilen Start ins neue Jahr hingelegt und ist bisher die am sechst-häufigsten getradete Sneaker Brand mit einer durchschnittlichen Preisprämie von 55 Prozent, im ersten Quartal 2022 stiegen Puma Trades sogar um ganze 350 Prozent.

Der kulturelle Einfluss und Erfolg beider Unternehmen lassen sich also zweifelsohne nicht leugnen und es bleibt spannend, wie sich beide auf StockX in Zukunft entwickeln…

Shots Magazin / © Fotos: Alavanta (1), Piranhi@outlook.com (1), de.depositphotos.com

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Fashion