Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Als die legendäre, schwedische Pop-Gruppe namens Abba im Jahr 1974 ihren internationalen Hit „Waterloo“ trällerte, da liefen meine Eltern in Botten rum. Die Schuhe waren damals absolut hip sowie angesagt – und heute würde man sie Clogs nennen.

#Anzeige

Es gibt noch alte Fotos aus der Zeit, deswegen kenne ich das stylishe Schuhwerk der 1970er Jahre nur zu gut. Es lief aber leider nicht wirklich gut für die Botten. Denn im Laufe der Jahre verschwanden die Teile in der Fashion-Versenkung.

Außer bei ein paar Biolehrern – die an der alten Hippie-Zeit hingen – und Anglern – die mit ihren nassen Füßen schnell reinschlüpften – waren die Schuhe über Jahrzehnte nirgends mehr zu sehen. Nicht mal in den Kellern bei den mittlerweile zu Großeltern gewordenen Abba-Fans von damals.

Das sind Clogs

Doch vor ein paar Jahren, da waren sie plötzlich wieder da. So wie es oft in der Mode passiert, dass bestimmte Trends einfach zurückkehren. Die pantoffelartigen Schuhe mit einer festen Sohle wurden im Alltag erneut salonfähig. Vorne geschlossen oder offen. Diesmal als Clogs.

Man liebt sie – oder man hasst sie. Ich kenne zum Beispiel einige Gentlemen, die würden niemals neue Herren Clogs tragen, nicht einmal bei der Gartenarbeit. Aber das ist eher die Ausnahme als die Regel, wie auch das Foto hier von einer Gucci-Fashion-Show beweist:

Foto: Fashion-Comeback der Clogs

Denn Clogs sind heutzutage in allen Farben und Varianten erhältlich. Innonature zum Beispiel hat farbenfrohe und modern designte Pieces im Angebot, die sportlich rüberkommen und auch preislich äußerst erschwinglich sind.

Ladys können besser stylen

Innonature betreibt einen Online-Shop und ist eine junge Marke, die sich neben den Schuhen hauptsächlich auf natürliche Nahrungsergänzungsmittel, Superfood und Naturkosmetik spezialisiert hat.

Damen Clogs sehen als Outfit meist eleganter als die Modelle für Herren aus. Ob es daran liegt, dass die praktischen Schuhe für Ladys bei kleineren Füßen einfach besser aussehen? Ich weiß es nicht.

Allerdings gibt es wirklich tolle Kombinationsmöglichkeiten, wie Clogs mit trendigen Pieces getragen werden können. Gerade jetzt im Sommer ergeben sich aufgrund der wärmeren Temperaturen schöne Looks, mit denen man sich wirklich überall sehen lassen kann. Außer auf dem Red Carpet vielleicht.

Fazit:

Clogs erfreuen sich einer so großen Beliebtheit, weil sie einfach total praktisch sind. Egal ob mit Socken oder ohne: Man muss einfach nur kurz reinschlüpfen und der Schuh sitzt.

Foto: Fashion-Comeback der Clogs

Dazu sind Clogs ein Trend, der weit verbreitet ist, so dass man sich in solchen Schuhen nahezu an jedem Ort sehen lassen kann. Wer es farbig und sportlich mag – so wie bei Innonature – der findet eine schöne Auswahl an aktuellen Modellen.

Bleibt nur die Frage, wann dieser Trend das nächste Mal sein Mode-Comeback feiert und wie sich die Schuhe dann nennen. Ich krame jedenfalls wieder die Botten-Fotos der Abba-Zeit heraus, wenn es soweit sein sollte…

Shots Magazin / © Fotos: Lexie Barnhorn, Unsplash (2), AndreaA., de.depositphotos.com (1)

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Fashion