Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Ducati hat seine Bekleidungskollektion für 2023 fertig. Die Produktreihe namens Performance Wear bietet Schutzkleidung, die sich in die Linien Racing für die Rennstrecke, Sport für die Straße, Touring für die Reise und Urban für die Stadt aufteilt.

#Anzeige

Wichtigste Neuerung in der Racing-Linie ist die Lederkombi Ducati Corse C6 mit thermogeformten Verbundprotektoren an Schultern, Ellbogen und Knien, die durch weiche Protektoren an Hüfte und Steißbein ergänzt werden.

Die Stahlplatten an Knien, Schultern und Ellbogen fördern das Gleiten im Falle eines Aufpralls und bieten zusätzliche Sicherheit für den Fahrer. Die Schleifer an den Knien und Ellbogen sind austauschbar.

Die Form der Lederkombi ist so konzipiert, dass der neue Rückenprotektor Company 3 Wave eingesetzt werden kann. Die C6 ist außerdem mit großen, perforierten Bereichen ausgestattet, die die Luft im Inneren zirkulieren lassen, um den Wärmekomfort des Fahrers zu verbessern.

Foto: Ducati Performance Wear.

Die Lederkombi gehört zu den Kleidungsstücken, die den Ducatisti die Möglichkeit bietet, ihre Anzüge sowohl im Grafikdesign als auch an die körperliche Konstitution anzupassen.

Die Lederkombi Ducati Corse D-Air C2 hingegen wird zum ersten Mal außerhalb des Individualisierungsprogramms angeboten und ist nun in allen Standardgrößen erhältlich.

Ebenfalls für den Einsatz auf der Rennstrecke bietet Ducati den Helm Corse V6 mit einer Grafik an, die von der Moto-GP-Lackierung inspiriert ist. Lieferant ist Arai.

In der Linie Sport kommt als Neuheit die Jacke Fighter C2, die Dainese exklusiv für Ducati herstellt. Sie besteht aus weichem Leder in Kombination mit großen Bereichen aus technischem Stretchgewebe für hohe Passgenauigkeit.

Foto: Ducati Performance Wear.

Der Sicherheit dienen thermogeformte Verbundprotektoren, Aluminium-Schulterplatten und die Option auf einen Rückenprotektor. An Brust und Rücken finden sich Belüftungsöffnungen.

Der Zweiteiler Strada C5 erweitert die Touring-Kollektion. Er wird ebenfalls von Dainese gefertigt und ist auch in einer Damenversion erhältlich. Die integrierte Daunenjacke kann auch separat verwendet werden.

Die dazu passenden Handschuhe haben einen Visierwischer-Einsatz sowie touchscreentaugliche Daumen- und Zeigefingerspitzen, für die Nutzung des Telefons in völliger Freiheit und Sicherheit.

Die Jacke Company C4 und die Outdoor-Thermojacke C3 ergänzen die Produktlinie Urban. Die C4 besteht aus weichem Leder mit sehr dünnen und leichten Pro-Armor-Protektoren, die eine hohe Aufnahme- und Verteilungskapazität der Aufprallenergie garantieren.

Foto: Ducati Performance Wear.

Das zweite neue Modell ist eine vielseitige Jacke mit einem Design, das das markentypische Ducati Red in einer dunkleren Variante im Ärmelbereich neu interpretiert.

Abgerundet wird die Kollektion durch eine breite Lifestyle-Palette, die unter anderem Sweatshirts und T-Shirts mit dem Logo von Ducati und Ducati Corse umfasst.

Shots Magazin / © Fotos: Autoren-Union Mobilität, Ducati / Quelle: aum

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Fashion