Der japanische Prêt-à-Porter-Modedesigner Junya Watanabe zeigte kürzlich in Paris seine Menswear-Kollektion für Herbst/Winter 2019/2020. Die Inspiration des 58-Jährigen war der sichere sowie gelebte Look eines angesagten, reifen Stils.

#Anzeige

Das Design ging auf die Grundmode der Herrenmode zurück: Eine gute Jeans, eine kräftige Jacke und ein schwerer Schuh. Begleitet von Jazz unterstützte Watanabe die Idee der „Silver Swagger“: Einer Gentlemen-Show, also einer Gruppe älterer Male-Models, die zeigen, dass sie genauso cool sein können wie die von Instagram geprägten jüngeren Models.

Zu den Highlights zählten Patchwork-Jeans und elegante Army-Mäntel sowie zweireihige Modelle und gesteppte Bikerärmel aus Leder. Denim-Jackenärmel wurden an maßgeschneiderte Blazer genäht – und die Jeans mit Karo-Muster zugeschnitten.

Die Tweed-Caps gaben den verschiedenen Looks ein echtes Gentleman-Finish. Impressionen aus Paris sehen Sie hier in der Bildergalerie bei „Shots“.

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Fotos: Junya Watanabe

Rubriken: Fashion Gentlemen