Gant begeistert diesen Sommer für Ladies und Gentlemen mit besonders frischen sowie hellen Farben. Denn das Label bringt französische Stickereien, Micro-Prints in Zitrus und den Blauton der Riviera in die Kollektion.

#Anzeige

Und wie die Macher der Brand jetzt verraten, gibt es eine Story hinter jedem einzelnen gezeichneten Strich, bevor die Mode überhaupt entsteht.

Gant, Frühjahr/Sommer 2020
Gant, Frühjahr/Sommer 2020

Während der Suche nach Inspirationen und dem Besuch der französischen Riviera, überlegte sich das In-House Grafik-Team, wie die rustikale Eleganz der Küste in eine Kollektion voller Prints für Sommerkleidung eingebracht werden kann.

So startet die aktuelle Kollektion mit Einflüssen aus Paris und bewegt sich von dort aus zur Küste. Das Grafik-Team spielte mit dem Gedanken, einen Amerikaner auf seiner Reise ein Sketchbook mitführen zu lassen, womit er alle Eindrücke einfängt.

Gant, Frühjahr/Sommer 2020
Gant, Frühjahr/Sommer 2020

„Die Idee ist, dass du während deiner Reise dein Sketchbook für kurze, kleine Zeichnungen nutzt – von allem Schönen, was dir währenddessen begegnet“, sagt Cecilia Lood, die Print-Designerin hinter diesem Riviera-View.

So kommen also die eingangs erwähnten, frischen Farben bei Gant zustande. Und stylishe Impressionen dazu sehen Sie hier auf den aktuellen Bildern bei „Shots“.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Gant