Stylishe Looks bringen die Umbro Projects und APR Frühjahr/Sommer Kollektionen 2020. Leuchtend bunte Farben mit Streetwear-inspirierten Silhouetten treffen auf aktuelle Trends.

#Anzeige

Die von Festival-Looks geprägten Kollektionen kombinieren diese Optik mühelos mit dem Design, den Details und dem Esprit der aus Manchester stammenden Marke.

Zu sehen sind markante Muster, Colourblock-Kontraste und auffällige Kombinationen von Farben. Die Doppelraute feiert den Sommer also ganz bunt.

Für Ladies gibt es Utility-Pants, Shirts, Skirts, Track-Suits, ein All-in-One Suit sowie eine Latzhose für den perfekten Festival Look. Und Männer finden die Nimbus Shell Jacket.

Dazu kommt das Defiant-Jersey-Design, das sich am Manchester Shirt aus dem Jahr 1993 orientiert. Das Olympio-Jersey ist dem japanischen Trikot aus dem Jahr 1990 nachempfunden.

Umbro Projects / APR Frühjahr/Sommer 2020
Umbro Projects / APR, Frühjahr/Sommer 2020

Die Run M und Neptune Sneaker Modelle wurden aus dem Archiv geholt und verkörpern so in einer neu überarbeiteten, zeitgemäßen Version den 1990er Style.

Erstmals zeigt die britische Sportswear-Marke außerdem den Neptune 2.2. Sneaker. Die Teile sind seit heute online und im Einzelhandel erhältlich.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Umbro