Die Looks für Frühjahr/Sommer 2019 flattern rein. Pinko, das Label für Womenswear, bringt instinktive Weiblichkeit und spontane Sinnlichkeit. Das Ganze ist mit glamouröser Anziehungskraft kombinert.

#Anzeige

Pinko will so die kühne, selbstbewusste Frau von Heute feiern. Die Kollektion mixt und matcht verschiedene Einflüsse – so wird der Kleiderschrank zu einem urbanen Spielplatz.

Die Silhouetten sind elegant, die Weiblichkeit verherrlichend. Prints, graphische Streifen bis hin zu tropischen Motiven, stehlen das Rampenlicht, während Neon-Akzente der schicken und neutralen Farbpalette einen extravaganten Touch verleihen.

Eine Uniform einer neuen, urbanen Safari, ein maskuliner Wollanzug, verziert mit kontrastreichen Bändern, getragen mit einer feinen Bluse mit Python-Motiv für ein Comeback eines 1970er Rock’n’Roll Looks sind zu sehen. Während der asymmetrische Rock aus kariertem Anzugstoff die ausgelassene Weiblichkeit der 1980er Jahre widerspiegelt.

Ein glänzender Bomber, der den sportlich schicken Touch der Kollektion betont, Sweatshirts und Trainingsanzüge vervollständigen die Streetcouture mit feinster Chantillyspitze. Dem Parker wird Eleganz verliehen.

Das sind feminine Vibes. Impressionen dazu sehen Sie hier in der aktuellen Bildergalerie bei „Shots“.

Fotos: Pinko

Rubriken: Fashion Ladies