Mein Fundstück zum Wochenende kommt aus Hamburg. Denn Street Philosophy aus der Hansestadt ist eine Marke, die sich mit nachhaltiger Mode, philosophischen Veranstaltungen und Büchern auseinandersetzt.

#Anzeige

Gegründet von Julia Kalmund und Nina Schmid ist der Ansporn, etwas qualitativ Hochwertiges für den Alltag tauglich zu machen. Ebenso soll inhaltlich Wertvolles mit Leichtigkeit und Street Style kombinierbar sein.

Nun haben die beiden Macherinnen ein Seidenkleid des Labels Pretty Wise im Angebot. Die Teile sind in Italien komplett ohne die Verwendung giftiger Materialien gefertigt.

Seidenkleid: Pretty Wise bei Street Philosophy
Seidenkleid: Pretty Wise bei Street Philosophy

Es wird unter anderem ebenfalls sichergestellt, dass die Arbeiter fair bezahlt werden und unter guten Bedingungen arbeiten können. Das schwarze, hier abgebildete Kleid ist sogar aus veganer Seide.

Das Kleid ist nur in One Size erhältlich und zeigt somit, dass es keine ideale Konfektion für Frauen gibt. Es sieht lässig mit Sneakern, als Tunika über Leggins oder elegant mit Sandaletten aus.

Street Philosophy kooperiert mit der UN-Kampagne „Stop Violence Against Women“. Zu den Supporterinnen zählen übrigens auch Supermodels wie Toni Garrn und Gisele Bündchen.

Online-Shop street-philosophy.de
Online-Shop street-philosophy.de

Und so fließen von jedem verkauften Kleid beachtliche 39,- Euro an das Projekt. Zu finden ist das Seidenkleid unter street-philosophy.de/produkt-kategorie/fuer-den-koerper.

Also Shoppen und etwas Gutes tun – auch am Wochenende…

Fotos: street-philosophy.de (2), Street Philosophy, Tim Köck (1)

Rubriken: Fashion Ladies