Gudrun Sjödén ist eine der erfolgreichsten Designerinnen Schwedens und exportiert ihre Mode in die ganze Welt. 1995 begann sie die Zusammenarbeit mit ihrem ersten Lieferanten von Öko-Baumwolle.

#Anzeige

Seitdem wurden Baumwollfeldern rund um den Globus unzählige Besuche abgestattet, und die Textilproduktion hat sich stetig weiterentwickelt. Heute wird vor allem in nachhaltigen, geschlossenen Kreisläufen produziert.

Das 25-jährige Jubiläum feiert das Label mit zwei neuen Modellen, die von Readytex, dem allerersten „grünen“ Lieferanten, hergestellt wurden, sowie mit einem Buch, in dem Gudrun Sjödén ihre Gedanken zu Produktion und Lieferantenbeziehungen darlegt.

„Ökologische Baumwolle ist mir unter allen Textilfasern die liebste. Als Anfang der 1990er Jahre eine Welle wachsenden Umweltbewusstseins über Schweden schwappte, begründeten wir eine Zusammenarbeit mit Familie Litsas im Norden Griechenlands. Seitdem haben wir uns gemeinsam stetig weiterentwickelt – Schritt für Schritt“, erläutert Geschäftsführerin, Eigentümerin und Firmengründerin Gudrun Sjödén.

Gudrun Sjödén: 25 Jahre Mode aus Öko-Baumwolle
Gudrun Sjödén: 25 Jahre Mode aus Öko-Baumwolle

Weiter meint sie: „Jetzt feiern wir 25 Jahre Mode aus Öko-Baumwolle. Anlässlich des Jubiläums lancieren wir ein herrlich weites Kleid und ein bedrucktes Trikot-Shirt, hergestellt von unserem langjährigen Lieferanten in Griechenland.“

Die ersten Kapitel des E-Books „Die Fäden meiner textilen Geschichte“ zu den Themen wie Produktion, Materialien und Lieferanten sind nun unter gudrunsjoden.com abrufbar.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Gudrun Sjödén

Rubriken: Fashion Ladies