Marc Jacobs und andere Stil-Ikonen machen es bereits seit dem 10. März 2020 vor: Die Atemschutzmasken werden zum Eyecatcher. Unter Führung der MBG Group produzieren nun drei Paderborner Unternehmen neue Community-Masken, die ebenfalls sehr stylish rüberkommen.

#Anzeige

Bei dem neuen Projekt sind das Getränke- und Lebensmittelunternehmen „MBG Group“, die Werbeagentur „Markt 8“ und der Textilveredler „Padertextildesign“ dabei.

„MBG hat mit seinen Partnern in dieser Zeit gezeigt, wie schnell wir auf Marktbedürfnisse reagieren können – und wir haben bereits mit der Produktion der trendigen Masken begonnen“, sagt Cord Hendryk Vinke, Marketingleiter der „MBG Group“.

Community-Maske der MBG Group
Community-Maske der MBG Group

Und weiter meint er: „Bei unseren Community-Masken im Camouflage-, Totenkopf oder auch im Kiss-Design ist für jeden Modeliebhaber etwas dabei.“

Die Community-Masken von Salitos, Dos Mas, Scavi & Ray, Mahiki, 9 Mile und Effect werden in Handarbeit aus Baumwolle gefertigt. Zum Tragen wird die Maske vor das Gesicht gehalten und mit den beiden Gummibändern hinter den Ohren befestigt.

Im Gegensatz zu filtrierenden Halbmasken (FFP2 und FFP3) dienen Community-Masken nicht dem Eigenschutz, sondern durch die mögliche Minderung der Virenübertragung vor allem dem Fremdschutz.

Community-Maske der MBG Group
Community-Maske der MBG Group

Durch das Tragen einer Community-Maske können Geschwindigkeit des Atemstroms oder Speichel-, Schleim-, und Tröpfchenauswurf reduziert werden. Und die Masken können das Bewusstsein für Social Distancing unterstützen.

Bestellt werden können die Teile im Online-Shop unter greatr-drinks.com. Die Preise beginnen bei 8,99 Euro je Stück.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: MBG Group