Viele Menschen haben den irreführenden Glaubenssatz verinnerlicht, dass Mode besser an Size-Zero-Models aussieht. Das ist jedoch nicht immer der Fall. Schönheitsideale sind ein flüchtiges Phänomen in der Gesellschaft – und keine Frau muss ihre Figur verstecken.

#Anzeige

Jeder Körper verdient es, gefeiert und in Szene gesetzt zu werden. Es gibt nicht wenige Looks, die schöner und aufregender an Frauen aussehen, die ein paar Pfunde mehr auf die Waage bringen. Drei davon sollen hier etwas ausführlicher beschrieben werden.

#1: All-Over-Looks

All-Over-Looks sind Outfits, bei denen alle Teile im gleichen Farbton, also Ton-in-Ton, gehalten werden. In den letzten Jahren waren vor allem Looks in Schwarz, Weiß und Camel-Tönen im Trend, aber auch Blau und verschiedene Beige-Töne sind hervorragend geeignet.

An Frauen mit schmalen Silhouetten können einfarbige Outfits manchmal etwas langweilig und unspektakulär aussehen. Durch die Kurven wirkt der Look hingegen interessanter und aufregender. Einzelne Farbtupfer können durch einen auffälligen Lippenstift oder einen ausgefallenen Lidschatten hinzugefügt werden.

#2: Taille betonen

Die Taille ist in der Regel die schmalste Stelle des Körpers. Vor allem bei einer weiblichen Sanduhr-Figur setzt die Betonung der Körpermitte die anderen Körperteile sehr schön in Szene. Die Beine werden dadurch optisch verlängert und die Kurven hervorgehoben.

Mode für kurvige Frauen - so setzen curvy Ladies ihren Körper in Szene
Mode für kurvige Frauen – so setzen curvy Ladies ihren Körper in Szene

Kaftane und Tuniken eignen sich dafür sehr gut und sollten daher in der Garderobe nicht fehlen. Weiche und fließende Stoffe umschmeicheln nämlich die Figur. Mit einem hohen Gürtel oder einem umgebundenen Tuch wird optisch eine schmale, betonte Hüfte gezaubert und das Outfit so in Form gebracht.

Tuniken lassen sich vielseitig gestalten und kombinieren. Aber auch Maxi- oder Midikleider mit einer geraden Linie können durch einen Taillengürtel in Szene gesetzt werden.

#3: Bleistiftröcke

Enge Bleistiftröcke wirken besonders sexy an Frauen, die einen größeren Po und eher breitere Oberschenkel haben. Ein hoher Schnitt betont auch hier wieder die Taille und lässt die Silhouette weiblich wirken. Bleistiftröcke sind unkompliziert mit einer eleganten Bluse oder einem enganliegenden Oberteil zu kombinieren.

Mit einem einfarbigen Pullover wirken sie sehr elegant, mit einem Blazer darüber eignen sie sich für den Büroalltag. High Heels dazu strecken optisch das Bein und lassen den ganzen Körper etwas schmaler wirken.

Kurvige Frauen müssen sich nicht verstecken

Viele Frauen, die größere Konfektionsgrößen tragen, denken, sie müssten bestimmte Körperteile kaschieren. Indem sie zu große und besonders weite Kleidung tragen, wirkt das Outfit jedoch eher unförmig und der Körper breiter, als er eigentlich ist.

Mode für kurvige Frauen - so setzen curvy Ladies ihren Körper in Szene
Mode für kurvige Frauen – so setzen curvy Ladies ihren Körper in Szene

Stattdessen dürfen Sie sich trauen, ihre weibliche Figur zu zeigen. Wer Angst vor Dellen und Falten hat, kann unter enganliegender Kleidung Shapewear tragen, die alles an seinem Platz hält. Lassen Sie sich nicht von Mythen darüber verunsichern, was mollige Frauen tragen sollten.

Ziehen Sie das an, worin Sie sich schön und weiblich fühlen, probieren Sie mutig neue Looks und haben Sie Spaß an Mode…

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Unsplash, CCO Public Domain

Rubriken: Fashion Ladies