Natalia Vodianova (38) hat eine starke Vorliebe für die Handtaschen von „Launer London“, die bereits durch die Queen international bekannt wurden.

#Anzeige

Nachdem das russische Topmodel in Moskau den Unternehmer Andrew Bodmer, Sohn von Gerald Bodmer – seit den 1980er Jahren der CEO von „Launer London“ – traf, entwickelte sich eine Freundschaft.

Natalia Vodianova steht auf die Handtaschen von Launer London
Natalia Vodianova steht auf die Handtaschen von Launer London

Und es kamen Ideen für das Business. Denn Natalia Vodianova wünschte sich ein eigenes sowie personalisiertes Modell als Handtasche.

Die Bodmers entwarfen daher ganz neu die „Natalia“ Handtasche in Purple-Lackleder sowie die „Piccolo“ in kirschrotem Lackleder. Diese verfügt zudem über ein „Love“-Zeichen im Inneren.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Natalia Vodianova (@natasupernova) am

In Deutschland ist eine Bestellung der Handtaschen über Atelier Signoria in Düsseldorf möglich. „Launer London“ unterstützt heute übrigens auch „Elbi“, eine Charity-Plattform, die von Natalia Vodianova gegründet wurde.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Fashion by ddp images (1), Launer London (1)

Rubriken: Fashion Ladies