Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Auch wenn die Sommerbräune schwindet, muss niemand in diesem Herbst blass aussehen. Die Herbst-Winter-Saison 2022/2023 ist mit Make-up-Trends gespickt, bei denen für jeden Geschmack das passende Highlight dabei ist.

#Anzeige

Lippen, Augen, Nägel und Teint erstrahlen dabei längst nicht nur in den üblichen herbstlichen Tönen – von Knallfarben über Smudge bis hin zu einem nahezu ungeschminkten Look ist alles dabei, was das Make-up-Lover Herz begehrt.

Im Vordergrund stehen diese Saison ganz besonders die Augen – also watch out…

Smudged Smokey Eyes

Der altbewährte Klassiker Smokey Eyes erhält in diesem Herbst ein angesagtes Update: Zu einem schlichten Teint mit einer natürlichen Lippe werden Augen kombiniert, deren Smokey-Faktor von klar akzentuiert und verblendet bis hin zu Overdose Double Trouble mit smudgy verwischtem Look reicht.

Die Farbpalette bleibt hierbei im dunklen Bereich und zum Favoriten Black gesellen sich dunkle Grau- und Brauntöne. Für den Smokey-Look zusätzlich zum beweglichen Lid die Wasserlinie des Lides mit dunklem Kajal ausmalen und mit Lidschatten im selben Farbton verblenden.

Verschmiert wirkt der Look selbstbewusst und exaltiert – das ist Coolness at its best.

Silver Rider

Es glitzert und schimmert auf Lidern und Nägeln, insbesondere in Silber. Der Metallic-Effekt bietet viele Spielarten – vom plakativen Total-Look, bei dem das gesamte Lid funkelt bis hin zum dezenten Highlight mit einer subtilen Akzentuierung im inneren Augenwinkel.

Foto: Make-up für den Herbst 2022

Applikationen wie Glitzersteine oder Klebe-Pailletten vervollständigen das Funkel-Make-up – von Heavy Metal bis Silver Sweetness. Perfekt kombiniert trägt der Silver Surfer die Lippen in schlichten Nude-Tönen oder mit transparentem Gloss.

Auch Sparkling Glitter kann man auf den inneren Augenwinkel oder entlang des Wimpernkranzes auftragen und abends darf es gern noch etwas mehr sein.

Bright Red Lips

Auf den Lippen dominieren Rottöne. Mit hellroten Lippen kann man auch beim Tages-Make-up nichts falsch machen und der Gute-Laune-Faktor erhellt triste Tage mit Energie und Power. Wer einen warmen Unterton in der Haut hat, punktet mit warmen, gelblichen Rottönen.

Bei kühlem Haut-Unterton, sollte man für perfekte Lippenbekenntnisse hier ebenfalls zu einem kühlen Rot mit bläulichem Unterton greifen.

Ombré-Lips

Zweifarbige Lippen verzaubern in dieser Saison. Die Lippen hierfür außen mit einer dunklen Farbe, innen mit einem helleren Ton schminken und den Übergang je nach Geschmack mehr oder weniger verblenden, für fließende oder härtere Übergänge.

Visible Blush

Wenn Rouge sonst meist zum Konturieren genutzt wird und dezent einen Hauch Frische vermitteln soll, darf in dieser Saison experimentiert werden. Wichtig dabei: Der Blush muss sichtbar sein!

Ob länglich an den Wangenknochen bis hoch zu den Schläfen gezogen oder als runde Apfelbäckchen aufgetragen, diesmal ist eine doppelte Portion erlaubt, damit der Make-up-Star Blush deutlich in Szene gesetzt ist und strahlen kann.

Statement Eyes

Knallige Lider sorgen im Herbst für good vibes und bewundernde Blicke. Fans von Colour Blocking platzieren die Farbe großzügig auf dem Lid und kombinieren mit einer weiteren Knallfarbe für Blush oder Lippen. Wer den Effekt etwas neutralisieren möchte, kombiniert mit einem dunklen Farbton und verblendet die Farben auf den Lidern.

Foto: Make-up für den Herbst 2022

Nicht nur Lidschatten, sondern auch Eye Liner stehen hier parat für angesagte, farbenfrohe Looks. All das gilt auch für Neon, denn die Power-Farben feiern ihr Comeback und die Leuchtkraft der knalligen Pop-Farben macht selbst vor Wimpern nicht halt.

Für Neon-Lashes die Wimpern erst in Schwarz tuschen, dann das vordere Drittel in der jeweiligen Neonfarbe. Wer noch mehr herausstechen möchte, grundiert mit weißer Mascara. Erlaubt ist, was gefällt – Powerfarben für Power-Frauen, das knallt!

Romantic

Wer es dezenter mag, greift zu Rosé-Tönen. Nach einem Sommer voller Bronzetöne sind nun Rosaträume angesagt. Wangen, Lider, Lippen und Nägel bieten die Leinwand für Make-up-Art in rosigen Farbtönen.

Softe Finishes ohne viel Deckkraft unterstützen den romantisch-natürlichen Look und um Akzente zu setzen, kann die Farbe nach Belieben aufgebaut werden. Das Zauberwort Blushing lässt sofort frisch und feminin strahlen.

Rouge in Pink und Rosa kann auch für die Augenlider verwendet werden, am besten gut verblendet mit softem Übergang.

Shots Magazin / © Fotos: stetsik (1), DragosCondreaW (1), Subbotina (1), de.depositphotos.com / Quelle: beautypress

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Beauty Ladies