Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Muster sind in diesem Jahr ein absolutes Muss für echte Fashion-Liebhaberinnen. Zwischen Batik, Patchwork und Co. tut sich ein echter Klassiker hervor: Das Karomuster ist zurück!

#Anzeige

Karomuster sind nichts Neues, doch sie wissen immer wieder aufs Neue zu begeistern und tauchen in irgendeiner Form fast immer in der aktuellen Mode auf.

Diese Karomuster gibt es

Dieses Jahr zeigen sie sich besonders deutlich. Sie schmücken Kleider, Hosen, Mäntel, Hosenanzüge und vieles mehr. Dabei stehen verschiedene Arten von Karomustern zur Verfügung. Vom klassischen Glencheck und Prince of Wales Karo über zeitlosen Hahnentritt bis hin zu sommerlichem Vichy Karo ist alles vertreten.

Auch die Farbzusammenstellungen sind vielfältig. Während sich manche Karomuster eher gedeckt zeigen, gibt es auch auffällig knallige Nuancen zu entdecken. Pink, Orange, Lila und andere Bonbonfarben sind in diesem Jahr nämlich ebenfalls modern.

Trendstarke Freizeitlooks mit Karo

Karos sind in diesem Jahr beispielsweise vermehrt auf Blusen anzutreffen. Dabei können Damen zwischen verschiedenen Stilrichtungen wählen. Sehr lässig wirkt eine Karo-Hemdbluse mit Knopfleiste und Kragen.

Die lässt sich ganz ausgezeichnet mit der Lieblingsjeans und einem Paar komfortablen Sneakers kombinieren und schon ist der Freizeit-Look vollständig. Doch auch sehr feminine und verspielte Wickelblusen mit Puffärmeln sind in diesem Jahr angesagt.

Foto: Der Karotrend.

Wenn die Bluse sich in eher dezenten Farben zeigt, lässt sich dazu wunderbar eine Hose in einer Statement-Farbe wie zum Beispiel Orange oder Lila tragen. Hat die Bluse hingegen ein eher zurückhaltendes Farbschema, sind die weiße Hose oder die klassische Bluejeans geeignete Kombinationspartner.

Kleider mit Karos – Kombinationstalente für jede Gelegenheit

Einer der wichtigsten Trends für dieses Jahr sind luftige Kleider, die bis weit über das Knie reichen. Viele davon zeigen sich mit stilvollen Karomustern. Dadurch wirken sie feminin und gediegen zugleich.

Die Passform ist häufig eher dezent, sodass die Kleider zeitlos wirken und sich aus diesem Grund besonders vielfältig stylen lassen. Pumps und Blazer verwandeln ein Karokleid im Handumdrehen in einen schicken Business-Look.

Mit trendstarken Clogs und einer Jeansjacke lässt sich hingegen das perfekte Outfit für Freizeitunternehmungen schaffen.

Karo geht auch im Büro

Kombiniert mit einem anderen Top-Trend werden Karomuster ganz schnell bürotauglich. Denn sie sehen einfach toll auf den momentan so beliebten Hosenanzügen aus. Richtig klassisch wird das Outfit mit einem Glencheck-Karo.

Doch natürlich bieten sich auch andere Karomuster an. Für eine moderne Note sorgt der weite Schnitt des Anzugs. Vor allem die Hose darf gerne ausgestellt sein. Lange Sakkos liegen ebenfalls im Trend. Sie haben auch den Vorteil, dass sie den Oberkörper optisch strecken und ausladende Hüften kaschieren.

Foto: Der Karotrend.

Dazu passen einfache Slipper aus Leder, eine weiße Bluse und eine Ledertasche zum Umhängen.

Karierte Bikinis und Badeanzüge versprühen ein tolles Vintage-Flair

Nicht nur die Alltagsmode zeigt sich in diesem Jahr mit auffällig vielen Karos. Der Mustertrend hat sogar die Bademode erobert und zeigt sich dort vor allem in Form von Vichy Karo. Das ist auch unter dem Namen Bauernkaro bekannt und zeichnet sich durch seine besonders kleinen Karos aus, die durch die Kombination von nur zwei Farben entstehen.

Gängige Farben sind beispielsweise Rot und Weiß oder Blau und Weiß. Diese sind in diesem Jahr auch auf der Bademode anzufinden.

Hinzu kommen frische und sommerliche Farbzusammenstellungen wie Gelb und Weiß oder Türkis und Weiß. Verspielte Rüschen verstärken den Vintage-Effekt noch und geben den Badeanzügen und Bikinis einen sehr femininen Charakter.

Ein Stilklassiker: Der karierte Mantel

Während die schicken Badeanzüge mit Vichy Karo die perfekte Wahl im entspannten Strandurlaub oder für den Tag im Schwimmbad sind, bieten sich warme Karomäntel wunderbar für kühle Herbst- oder eisige Wintertage an.

Dabei spielen altbewährte Mantelformen wie zum Beispiel der Dufflecoat eine wichtige Rolle. Der darf gerne auch mit einem bereits karierten Outfit kombiniert werden.

Denn wilde Mustermixe sind in diesem Jahr überhaupt kein Problem. Auch unterschiedlich große Karos dürfen dabei aufeinandertreffen…

Shots Magazin / © Fotos: VitalikRadko, de.depositphotos.com

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Fashion Ladies