Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Es wird wieder kälter – und ein Blick auf die aktuelle Lage der Politik mit all ihren Fehlzündungen macht uns sprachlos. Doch siehe da, die Fashionwelt lässt uns nicht im Stich.

#Anzeige

Schon in den vergangenen Wintern haben wir viele Teddymäntel gesehen – und unsere mit Fell gefütterten Boots lieben gelernt. Hin und wieder gab es in den vergangenen Saisons bereits kuschelige Handtaschen.

Marc Jacobs zeigte 2021 unter anderem die Tote Bag im Teddy-Design. Doch nun scheint das cozy Material die Taschentrends erobert zu haben.

Foto: Samtweiche Handtaschen.

Chanel schritt voran und präsentierte bereits in der „Métiers d’Art 2021/22 Collection“ eine zuckersüße rosa Handtasche in Lammfell mit goldener Kette. Gleichzeitig erlebte der große Deauville Shopper eine Neuauflage im rosafarbenen Lammfell.

Werfen wir nun einen Blick zu anderen Marken, so werden wir überschüttet mit flauschigen Bags.

Bottega Veneta ist eine der hottesten Brands und aktuell bieten sie die trendigen Pieces ebenfalls an. Die It-Bag 2021/22, die Mini Jodie Bag, erscheint nun im pelzigen Design in drei Farben. Im rosa Pelz kostet sie 2.100,- Euro.

Jedoch bietet Bottega zum Herbst/Winter ebenso die Arco (ab 2.500,- Euro) und die Pouch Bag (ab  3.150,- Euro) mit Fellchen an.

Da darf auch eine klassische Brand wie Yves Saint Laurent nicht fehlen. YSL hat in nahezu jeder Größe eine Bag in weichem Shearling im Sortiment.

Von der Kate mit Kettenriemen (ab 1.990,- Euro) über die Jamie 4.0 „Carré Rive Gauche“ im Patchwork-Design samt Shearling und Veloursleder (ab 3.600,- Euro) ist für nahezu jeden Geschmack etwas dabei.

Foto: Samtweiche Handtaschen.

Fendi feierte erst kürzlich den 25. Geburtstag der Baguette und zeigte auf dem Runway dramatische Hüte in weißem Fell. Wann diese Schätze erhältlich sind, ist uns noch nicht bekannt.

Definitiv schon jetzt erhältlich sind bei Fendi die große Sunshine (ab 3.800,- Euro), die kleine First (ab 2.600,- Euro), die O’Lock Swing (ab 2.200,- Euro) und natürlich die Baguette (ab 3.100,- Euro) in weißem Plüsch.

Nicht zu vergessen sind Prada und Balenciaga. Die beiden It-Brands lassen sich in dieser Saison nicht abhängen.

Balenciaga kündigte online bereits die Hourglass in XS (ab 1.590,- Euro) sowie die Mini (ab 950,- Euro) im Furry-Design an. Kreisch!

Foto: Samtweiche Handtasche.

Und Prada kam bereits jetzt mit einer Tote Bag (ab 2.600,- Euro) und der Re-Edition 2005 (ab 1.980,- Euro) mit Shearling heraus.

Also, Augen auf Fashionlovers – es wird wirklich richtig samtweich und kuschelig im Herbst/Winter 2022/23. Zumindest bei den Handtaschen…

Shots Magazin / © Fotos: AndreaA. (2), Casimiro_PT (1), fashionstock (1), de.depositphotos.com

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Fashion Ladies