Im Grunde genommen ist jetzt die perfekte Reisezeit. Das Wetter hält sich tageweise noch ganz gut, die Massen an Touristen sitzen wieder irgendwo im Büro und man kann aktuell als Urlauber stressfrei die Seele baumeln lassen.

#Anzeige

So auch an der Ostsee, die mit dem Automobil über die Autobahnen A1 und A7 top erreichbar und nah an Hamburg sowie dem Flughafen gelegen ist. Wir haben heute sechs Tipps bekommen, wo es sich Genießer aller Art richtig gut gehen lassen können.

Damp

Ob Wellnessurlaub oder Tagesauszeit: das Ostsee Resort Damp gilt als echte Wohlfühlwelt. Direkt an der Ostseeküste gelegen, kann hier nach Lust und Laune entspannt werden. Ob bei einer Massage im Vital Centrum, beim Auspowern im Fitnessgerätepark oder beim Schwitzen im Sauna-Wikingerdorf – Erholung und Wohlbefinden sind hier garantiert.

Beheizter Außenpool in Damp
Beheizter Außenpool in Damp

Zwei Übernachtungen mit täglichem Frühstücksbuffet und Dinner, einem Thalgo Bad „Blaue Lagune“ zu zweit, einer Wohlfühlmassage, einer Gesichts-, Nacken-, Kopfmassage sowie freiem Eintritt in die Freizeit- und Erlebniswelt können bereits ab 249,- Euro pro Person gebucht werden.

Hohwachter Bucht

Nicht nur in Damp, auch in der Hohwachter Bucht lässt es sich gut ausspannen. Das Hotel Hohe Wacht, nur wenige Schritte vom Ostseestrand entfernt, lässt bei Wellness-Fans keine Wünsche offen. Im Wellnessbereich mit Schwimmbad, mehreren Saunen und Dampfbädern können die Gäste in eine Welt fernab des Alltags eintauchen.

„Ostsee-Schnuppertage“ mit zwei Übernachtungen inkl. Frühstück und 3-Gang-Menü am zweiten Abend können bereits ab 112,- Euro pro Person gebucht werden.

Grömitz

Schlemmen, genießen und erleben – das Ostseebad Grömitz lädt seine Gäste von November 2017 bis März 2018 ein, sich den köstlichen Verlockungen und süßen Genüssen der örtlichen Gastronomen hinzugeben.

Regionale Produkte
Regionale Produkte

An insgesamt 14 Terminen laden die Küchenchefs während der „Grömettage“ zu Kochworkshops, Live-Musik und kultureller Unterhaltung sowie genussreichen Erlebnisabenden ein.

Kellenhusen

Kellenhusen mit Geschmack – so lautet das Motto des kulinarischen Dorfspazierganges, zu dem das Ostseebad am 30. Dezember 2017 erneut einlädt. Die Geschichte des Fischerortes sowie die Gastronomieangebote können hierbei auf eine ganz neue Art und Weise kennengelernt werden.

Die Teilnehmer kommen in den Genuss eines 4-Gänge-Menüs in den verschiedenen Restaurants des Ortes und lernen auf dem Spaziergang zwischen den Gängen das traditionsreiche Ostseebad auf informative und humorvolle Art kennen.

Weinlese

Zur Weinlese an die Ostseeküste Schleswig-Holsteins. Was unmöglich klingt, wird in der Holsteinischen Schweiz, nur wenige Kilometer von der Ostseeküste entfernt, Wirklichkeit. Auf dem Weingut Ingenhof bei Bad Malente am Kellersee, eingebettet in die hügelige Landschaft, wird seit 2008 auf einer Fläche von drei Hektar Wein angebaut.

Weinberg Holsteinische Schweiz
Weinberg Holsteinische Schweiz

Pünktlich zum Spätsommer können Gäste die Arbeit auf den Weinbergen kennenlernen, die Lese begleiten und eine Weinprobe durchführen. Auf dem hofeigenen See steht ein Ruderboot kostenfrei zur Verfügung und für die Erholung im Anschluss steht eine Sauna zur Verfügung. Sieben Nächte können ab 595,- Euro pro Person gebucht werden.

Sternerestaurants

Die Dichte an ausgezeichneten Sternerestaurants entlang der Ostseeküste Schleswig-Holsteins und in der Holsteinischen Schweiz ist hoch. Von Travemünde über Gut Panker bis hoch in den Norden nach Glücksburg werden regionale Spezialitäten zu außergewöhnlich schmackhaften Kreationen verarbeitet.

Wer sich unbedingt kulinarisch verwöhnen lassen möchte, sollte einen Besuch auf keinen Fall verpassen und findet unter ostsee-schleswig-holstein.de/sternegastronomie die besten Restaurants.

Übrigens: Weitere Informationen zu dieser wunderbar norddeutschen Urlaubsregion können Interessierte immer aktuell unter ostsee-schleswig-holstein.de abrufen.

Bildergalerie:

Fotos: ostsee-schleswig-holstein.de

Rubriken: Travel