Nach knapp zwei Monaten Hotelbetrieb schon eine Bilanz ziehen? Was auf den ersten Blick verfrüht klingt, ergibt für das Wellness- und Wohlfühlhotel „Insel der Sinne“ direkt am Berzdorfer See in Görlitz durchaus Sinn.

#Anzeige

Vor rund acht Wochen eröffnete das Hotel, bis heute ist es sehr gut besucht. Schon jetzt gab es viele „Wiederholungstäter“. Nun zeichnete die Dehoga das Haus offiziell mit vier Sternen aus. Nun freuen sich die Inhaber Ina Lachmann und Henry Hedrich auf die kälteren Jahreszeiten.

„Unser Haus wird schon seit der Eröffnung fabelhaft angenommen und ist gut ausgelastet, einige Gäste waren bereits mehrfach da. Wir hatten auch schon hohen Besuch, so unter anderem aus der Politik oder Vertreter der Filmbranche“, verrät Ina Lachmann, die das Hotel- und Wellnessprojekt gemeinsam mit Ehemann Henry Hedrich (beide auf dem Foto oben) ins Leben gerufen hat.

Insel der Sinne
Insel der Sinne

Bislang stammen die meisten Hotelgäste aus Sachsen, gefolgt von Berlin sowie Bayern, Brandenburg und Nordrhein-Westfalen. Zudem kommen durch die grenznahe Lage auch Gäste aus Polen und Tschechien. Sie alle können von den meisten Zimmern, der Bibliothek, der Seeterrasse und dem Restaurant aus den Blick über das klare Wasser sowie die umgebende Natur gleiten lassen.

Die sogenannten Wellenschlag-Zimmer im Erdgeschoss sind besonders beliebt und haben genau wie die Sauna einen eigenen, privaten Zugang zum See. Und für die herannahende Kälte im Herbst und Winter haben sich die Inhaber auch schon einiges überlegt.

Insel der Sinne
Insel der Sinne

„Drei Kamine spenden Wärme, während man durch die riesigen Glasfronten Surfer im stürmischen Herbstwind beobachten kann – Naturfilm live sozusagen“, erzählt Henry Hedrich. Die Bibliothek hält übrigens für jeden Geschmack ein gutes Buch zum Schmökern bereit.

Insel der Sinne
Hotel, Restaurant, Spa
Am See 33
D-02827 Görlitz
Tel.: +49 (0)35822 5540
Web: inseldersinne.de

-> Über neue Artikel in Social Media informiert werden?
Folgen Sie täglichen Updates vom @shotsmagazin bei Twitter, Facebook, Pinterest oder Flipboard.

Fotos: Insel der Sinne, Paul Glaser

Rubriken: Travel