Die Logis Hotels sind mit 2.400 Mitgliedern in Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Andorra, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden die größte Kooperation unabhängiger Hotels und Restaurants in Europa.

#Anzeige

Bereits vor zwei Wochen hatte Logis echte Maßnahmen zur Unterstützung der Mitglieder bekanntgegeben. Jetzt geht die Gruppe mit einem umfassenden Hilfspaket von 1,7 Millionen Euro noch einen Schritt weiter.

Ziel ist es, die Betriebe, Arbeitsplätze und die Liquidität der inhaber- und familiengeführten Hotels und Restaurants zu erhalten.

Zugleich appelliert Logis-Generaldirektor Karim Soleihavoup nochmals an alle Vertriebspartner, ähnliche Sofortmaßnahmen zur Unterstützung der Selbstständigen zu ergreifen.

Karim Soleihavoup
Karim Soleihavoup

Zu den aktuellen Maßnahmen gehören nun die komplette Streichung der Provisionen für Aufenthalte im Februar und März 2020. Dazu kommt ein zweimonatiger Aufschub der Abbuchungen im Rahmen des Treueprogramms Etik bis Ende Juni 2020.

Auch eine vorgezogene Auszahlung der Lieferanten-Jahresendrabatte mit einem systematischen Bonus gehört zum Millionen-Hilfspaket für Hoteliers und Gastronomen. Und monatliche Beitragsabbuchungen für 2021 werden ebenfalls aufgeschoben.

Weitere Informationen erhalten dazugehörige Hotels und Restaurants bei ihrem Logis-Ansprechpartner.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Unsplash, CCO Public Domain (1), Logis Hotels (1)

Rubriken: Travel