Die Grande Dame der St. Moritzer Luxushotellerie bietet mit „Palace in the Air“ ab Februar 2020 einzelne Flüge zwischen London und dem Engadin Airport in Samedan an. Die kleine Maschine kommt mit Privatjet-Feeling und einem Gourmet-Catering.

#Anzeige

Der erste Flug mit dem 30-Sitzer Dornier 328 Jet startet am 14. Februar 2020 vom Londoner Flughafen Biggin Hill nach Samedan und wird danach an weiteren Daten die Strecke in beide Richtungen bedienen.

Auf dem Flug werden die Mitarbeiter des Badrutt’s Palace die Kabinenbesatzung begleiten. Das Catering an Bord wird derweil vom berühmten Starkoch namens Jason Atherton zubereitet.

Die Reise von London ins winterliche Engadin oder von Samedan in die Weltmetropole London wird mit dem Direktflug auf 105 Minuten verkürzt. Die Einführung dieser Flüge markiert zugleich das 100-jährige Jubiläum des ersten Fluges aus der Schweiz nach London durch den Schweizer Piloten und Luftfahrtpionier Alfred Comte.

Badrutt's Palace
Badrutt’s Palace

Dieser war Anfang März 1920 mit seinem Flugzeug auf dem gefrorenen St. Moritzersee, gleich gegenüber dem Badrutt’s Palace Hotel, gestartet. Richard Leuenberger, Managing Director des Badrutt’s Palace zeigt sich sehr erfreut über das neue Flugangebot.

Er sagt: „Das Badrutt’s Palace hat schon seit jeher viel dazu beigetragen, dass St. Moritz zu den legendärsten Feriendestinationen der Welt gehört. Deshalb liegt uns viel daran, den Ort und die gesamte Region auch mit der Einführung von Direktflügen unterstützen zu können.“

Alle Flüge können von Hotelgästen wie auch von anderen Besuchern des Engadins gebucht werden. Der Flug kostet 1.600,- Schweizer Franken pro Person hin und zurück und 890,- Schweizer Franken für einen One-Way-Flug.

Die Flüge signalisieren den Start einer Testphase um in Zukunft während der Hochsaison möglicherweise weitere Direktflüge ins Engadin anbieten zu können, auch andere Destinationen sind nicht ausgeschlossen.

Weitere Informationen finden Interessierte unter badruttspalace.com.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: ddpimages.com (1), Badrutt’s Palace (1)

Rubriken: Travel