Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Ansprechendes Treffen der Kunstszene in maritimer Atmosphäre: Denn letzte Woche stellte die Gallery Of Young Polish Art, kurz Goypa, in Monaco begehrte Kunstwerke aus.

#Anzeige

Als Location diente der berühmte Wintergarten des Riviera Palace, Partner vor Ort war die monegassische Kanzlei namens Marcon & Associés.

Während eines Rundgangs konnte ich an den ausgestellten Werken vorbeischlendern und traf neben Anna Maria Rozek (Leiterin von Goypa) auch Ireneusz Martyniuk (Inhaber von Goypa).

Auf dem Foto: Ireneusz Martyniuk.

Im Riviera Palace waren ebenfalls bekannte Gesichter aus Monaco und Polen zu entdecken, die sich die Ausstellung nicht entgehen lassen wollten.

Gezeigt wurden dann insgesamt rund 80 Kunstwerke von rund 40 Künstlern aus Polen sowie einigen ukrainischen Künstlern. Somit unterstützte das Event in Monaco auch die Ukraine.

Auf dem Foto: Anna Maria Rozek.

Der Riviera Palace mit seiner historischen Architektur ist seit mehr als 120 Jahren ein beliebter Hotspot für solche Veranstaltungen – und bietet den besten Panoramablick über das Fürstentum.

„Vor Ort wechselte auch das eine oder andere Kunstwerk den Besitzer“, verriet Anna Maria Rozek. Somit bereicherten die Polen die Kunstszene in Monaco – und wollen schon bald wiederkommen.

Weitere Informationen zur Gallery Of Young Polish Art aus Warschau finden Interessierte online und aktuell unter goypa.pl.

Shots Magazin / © Fotos: Gallery Of Young Polish Art

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Events Travel