Paris ist bekannt als die Stadt der Liebe. Es ist eine der weltweit schönsten Städte. Viele Menschen träumen von einem Besuch an diesem verträumten Ort.

#Anzeige

Paris ist berühmt für einzigartige Restaurants, Denkmäler, Kunst und wunderschön gebaute sowie historische und religiöse Orte. Wenn Sie jemals nach Paris reisen sollten, müssen Sie wissen, welches die besten Orte dort sind.

Louvre Museum

Die Welt ist voller Wunder. Eine der größten touristischen Attraktionen ist das Louvre Museum. Es ist das größte Museum in der Welt und befindet sich in Paris. Es liegt an den Ufern der Seine und kommt mit einem wunderschönen Barock-Stil-Gebäude.

Das Museum beherbergt auch einige der weltweit berühmtesten Kunstwerke. Jetzt können Sie es ganz einfach besuchen, indem Sie louvre museum-tickets online vorab buchen.

Eiffelturm

Was wäre Paris ohne den ikonischen Eiffelturm? Es wurde von Gustave Eiffel zum Gedenken an die französische Revolution entworfen und während der Exposition Universelle in Paris 1889 enthüllt. Er ist eine der am meisten besuchten Locations in der Welt und 324 Meter hoch.

Die erste Etage des Eiffelturms steht 58 Meter über dem Boden. Die Aussicht von der zweiten Ebene ist 115 Meter hoch. Auf der 3. Etage ist man auf einer Höhe von 275 Metern. Sie können zudem sehen, wie Gustave Eiffels Büro aussah.

Kathedrale Notre-Dame

Eines der größten Symbole von Paris ist die Kathedrale Notre-Dame. Mit beeindruckenden Eingängen – flankiert durch die vielen Skulpturen und Wasserspeiern – wurde das Bauwerk 1345 fertiggestellt.

Wir empfehlen eine geführte Tour durch die Kathedrale, bevor Sie über 387 Stufen auf den Gipfel der Türme gehen. Die Reise an die Spitze der Türme ist anstrengend, aber es belohnt Sie mit einem Blick auf die Region.

Arc deTriomphe

Napoleon beauftragte Jean Chalgrin zum Erstellen eines Triumphbogens, gewidmet dem Ruhm der kaiserlichen Truppen, im Look der antiken römischen Architektur. Es ist das weltweit größte Denkmal seiner Art und wurde im 19. Jahrhundert erbaut.

Arc deTriomphe
Arc deTriomphe

Die Säulen sind geschmückt mit beeindruckenden Skulpturen. Die Namen von 558 Generälen wurden dort verewigt. Das Grab des Unbekannten Soldaten in Frankreich befindet sich unter dem Arc de Triomphe.

Eine wunderbare Aussicht auf Paris hat man von der Panorama-Terrasse. Der Arc de Triomphe führt zur Champs-Élysées, der wohl schönsten Straße der Welt.

Montmartre

Montmartre ist ein Hügel in Paris am nordwestlichen Stadtrand. Es wurde gebaut im Jahr 1919 und ist eine Hommage an die französischen Soldaten, die während des Franco-Preußischen Krieges starben.

Viele Künstler malen dort auf Staffeleien für Touristen und es gibt am Montmartre einiges zu bestaunen.

Palace of Versailles

Das Château de Versailles ist Frankreichs bekanntestes Schloss. Versailles war das Zentrum der politischen Macht im Königreich Frankreich von 1682 bis 1789. Gebaut wurde es im 17. Jahrhundert als Symbol der französischen militärischen Fähigkeiten als Vorherrschaft in Europa.

Dieser riesige Komplex von Gebäuden, Gärten und Terrassen ist ein Pflichttermin für jeden Besucher, der sich verzaubern lassen möchte von Luxus wie Edel-Möbeln und Renaissance-Kunstwerken.

Moulin Rouge

Das Moulin Rouge ist als Kabarett bekannt und der spirituelle Geburtsort des berühmten französischen Cancan. Am Fuße der Montmartre-Hügel im Herzen von Pigalle, wurde es im Jahr 1889 von Joseph Oller und Charles Zidler geschaffen.

Es war die Geburt des Kabarett, was dann in andere Länder auf der Welt exportiert wurde. Heute ist das Moulin Rouge eine Touristenattraktion und bietet vor allem Unterhaltung für Besucher aus der ganzen Welt.

Shots Magazin / © Fotos: dell640 (1), pkirillov (1), de.depositphotos.com

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Travel