Mode und die Schultern

Shots Magazin Verfasst von:

SHOTS MAGAZIN

  @shotsmagazin

Der französische Schriftsteller Honoré de Balzac (1799 bis 1850) schreibt in seinem Roman „Lilien im Tal“ über Schultern wie folgt:

„Meine Blicke wurden gebannt von ihren Schultern, auf denen ich mich hätte zusammenrollen mögen, ihren mattrosigen Schultern, die zu erröten schienen, als seien sie zum ersten Mal unverhüllt, ihren keuschen Schultern, Schultern, die eine Seele hatten und deren weiche Haut wie ein seidenes Gewebe im Lichte schimmerte.“

Al Coro, Amori Kollektion: Ohrhänger, Colliers, Ringe
Al Coro, Amori Kollektion: Ohrhänger, Colliers, Ringe

Auf den Mann übten diese Körperteile anscheinend eine besondere Anziehungskraft aus. In der Mode stehen sinnliche Schultern seit jeher im Mittelpunkt. In diesem Herbst kommen die femininen Off-Shoulder-Blusen wieder, die in klassischem Schwarz oder Weiß gefragt sind. In Kombination mit Schmuckstücken wird dieser Look noch edler.

„Al Coro“ hat zum Beispiel die „Amori Kollektion“ im Angebot, die mit grazilen Ohrhängern, strahlenden Colliers und exquisiten Ringen erhältlich ist. Colliers und Ringe funkeln in 18 Karat Gold mit Brillantbesatz und Ohrhänger aus weißem sowie schwarzem Achat senden eine strahlende Liebesbotschaft aus.

Mode und die Schultern
Mode und die Schultern

Die Preise beginnen bei 1.950,- Euro und gehen bis ca. 5.570,- Euro. Aktuelle Mode, Accessoires wie Schmuck und Schultern: Honoré de Balzac hätte das wohl sehr gefallen…

Fotos: Convensis (1), Pixabay, CC0 Public Domain (1)

@shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin       @shotsmagazin