Luxusuhren bieten auch in der Krise vielfältige Anlageoptionen. Mechanische Luxusuhren bieten sich als Investment an.

#Anzeige

Chrono24, Marktplatz für Luxusuhren, hat die Wertentwicklung ausgewählter Modelle und Marken auf der Handelsplattform anhand monatlich zehntausender Transaktionen analysiert.

Das Ergebnis: Der durchschnittliche Verkaufspreis begehrter Marken hat in den letzten Jahren kontinuierlich hinzugewonnen. Die zehn meistverkauften Modelle von Audemars Piguet wurden im Juli 2020 gegenüber Juli 2015 im Mittel für 73 % mehr verkauft.

Der durchschnittliche Verkaufspreis der zehn meistverkauften Uhren von Patek Philippe auf Chrono24 konnte sogar noch stärker zulegen: Innerhalb der letzten fünf Jahren sind die Preise insgesamt um durchschnittlich 105 % gestiegen.

Aber auch einzelne Modelle anderer begehrter Marken wie Rolex, Omega und Tudor entwickeln sich positiv in Bezug auf den Werterhalt, andere wiederum bieten sich aktuell als Einstieg in den Investitionsmarkt Luxusuhr an.

Luxusuhr von Rolex
Luxusuhr von Rolex (ddp images)

Die Omega Speedmaster Moonwatch bietet mit dem Sondermodell „First Omega in Space“ eine interessante Wertanlage: Aktuell ist die Uhr das sechstbeliebteste Omega Modell nach Verkäufen auf Chrono24 und hat innerhalb der letzten drei Jahre eine absolute Wachstumsrate von plus 12 % hingelegt. Derzeit wird die Uhr zu Preisen von etwa 3.600,- Euro gehandelt.

Rolex-Modelle aus Stahl erfreuen sich grundsätzlich hoher Beliebtheit, die Datejust bildet da keine Ausnahme. Aktuell liegt die Datejust auf Rang 10 der meistverkauften Rolex-Modelle auf Chrono24, wobei die Variante mit blauem Zifferblatt und Stahlgehäuse am beliebtesten ist.

Viele Besitzer wird aber insbesondere der Wertzuwachs erfreuen: Das Modell hat in den letzten drei Jahren absolut um circa 25 % an Wert gewonnen und ist derzeit für etwa 10.000,- Euro auf Chrono24 zu finden.

Luxusuhr von Omega
Luxusuhr von Omega (ddp images)

Tudor hat sein Modell-Portfolio in den letzten Jahren konsequent ausgebaut – mit dem Retro Diver Black Bay Fifty-Eight ist aber ein besonders großer Wurf gelungen, was sich auch in den Verkäufen zeigt.

Die Taucheruhr ist aktuell das drittbeliebteste Modell von Tudor auf Chrono24, was sich auch in der Preisentwicklung niederschlägt: Innerhalb der letzten zwölf Monate hat der Preis um etwa 12 % hinzugewonnen, Modelle werden aktuell für etwa 3.800,- Euro verkauft.

„Die Nachfrage nach Luxusuhren auf Chrono24 ist so hoch wie noch nie“, so Chrono24 Co-CEO und Gründer Tim Stracke. „Nach einem temporären Einbruch der Verkäufe zu Beginn der Krise liegen die globalen Verkäufe nun etwa 13 % über dem Vor-Corona-Niveau.“

-> Neue Inhalte vom @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Tipps für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp oder via E-Mail.

Shots Magazin / © Fotos: Fashion by ddp images