Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Der sprichwörtliche Sprung ins kalte Wasser kann ziemlich überwältigend sein – vor allem, wenn man wirklich über keine Erfahrungen oder Vorwissen verfügt. Da macht auch der Handel mit binären Optionen keine Ausnahme.

#Anzeige

Viele interessierte Menschen wissen nicht, wo sie sich informieren sollen und welche Schritte sie unternehmen müssen, um mit dem Trading beginnen zu können.

Wir zeigen Ihnen, wie der Handel mit binären Optionen funktioniert und was Sie als Einsteiger beachten sollten.

Was sind binäre Optionen?

Als Binary Options oder binäre Optionen wird eine bestimmte Art von spekulativem Handel mit Währungen, Aktien, Rohstoffen oder Indizes bezeichnet. Der Name rührt daher, dass als Ergebnis eines solchen Handels nur zwei Szenarien eintreten können – quasi eine binäre Ja- oder Nein-Antwort.

Bei Eintritt eines bestimmten Ereignisses bekommt der Trader einen festgelegten Gewinn ausgezahlt. Andernfalls ist die investierte Summe komplett verloren. Kurz gesagt handelt es sich also um eine Form von Finanzoptionen mit fester Rendite.

Einer der größten Vorzüge des binären Handels ist, dass er im Vergleich zu anderen Handelsoptionen hohe Renditen bietet. Da es sich bei dieser Form von Termingeschäft um ein Alles-oder-Nichts-Konzept handelt, ist der Handel mit binären Optionen rentabel, wenn sich die Vorhersage als richtig erweist.

Professionelles Trading mit binären Optionen ist in den vergangenen Jahren immer populärer geworden, aber auch für Einsteiger kann der Handel mit den Finanzderivaten interessant sein.

Wie läuft der Handel mit binären Optionen konkret ab?

Für den Handel mit binären Optionen ist man auf einen Broker angewiesen. Beim Handel an einer Börse fungieren diese Finanzdienstleister als Vermittler der Angebote.

Foto: Wie funktioniert der Handel mit binären Optionen?

Es gibt aber auch außerhalb von Börsen gehandelte Optionen. In diesem Fall finden Transaktionen über andere Handelsplattformen oder Online-Broker statt.

Call vs. Put

Beim Trading von binären Optionen kauft man einen sogenannten Call, wenn man auf den Kursanstieg eines Assets setzt. Bei einem Put setzt man auf einen fallenden Kurs.

Damit mit einem Call dann Geld verdient werden kann, muss der Markt zum Ablaufdatum über dem Basispreis notiert sein – bei einem Put vice versa.

Wie sollten Anfänger beim Handel mit binären Optionen vorgehen?

Beim erstmaligen Handel mit binären Optionen sollten Einsteiger diese fünf Schritte befolgen:

  1. Kennen Sie die Markttrends.
  2. Wählen Sie den Markt, auf dem Sie handeln möchten, sorgfältig aus.
  3. Bestimmen Sie einen Basispreis und das Ende der Laufzeit.
  4. Platzieren Sie Ihren Handel.
  5. Warten Sie auf den Ablauf oder schließen Sie Ihren Handel vorzeitig ab.

Ist der Handel mit binären Optionen riskant?

Mit binären Optionen können Händler von den Preisschwankungen auf mehreren globalen Märkten profitieren. Es ist aber wichtig, Risiken und Möglichkeiten zu kennen und richtig einzuschätzen.

Das Risiko, das Sie beim Handel mit binären Optionen eingehen, sollte nur einen kleinen Prozentsatz Ihres gesamten Handelskapitals ausmachen. Professionelle Händler setzen in der Regel maximal ein Prozent ihres Kapitals pro Transaktion ein.

Wie findet man den richtigen Broker?

Es gibt einige Punkte, auf die Sie bei der Wahl eines Brokers achten sollten:

  1. Achten Sie darauf, welche Art von Vermögenswerten der Broker anbietet. Sie sollten in der Lage sein, mit einer Vielzahl von Assets zu handeln, einschließlich Aktien, Rohstoffen und Währungen.
  2. Vergewissern Sie sich, dass der Broker eine gute Plattform für den Handel anbietet. Die Benutzeroberfläche sollte intuitiv bedienbar sein und Ihnen helfen, effektiv zu handeln.
  3. Prüfen Sie, welche Art von Kundendienst der Broker anbietet. Sie sollten in der Lage sein, schnell und in Ihrer Landessprache Hilfe zu bekommen.

Fazit: Handel mit binären Optionen

Trading mit binären Optionen ist transparent und bietet klar definierte Risiken und Ergebnisse – für Einsteiger und Profis wie André Witzel gleichermaßen.

Es spiegelt die Art und Weise wider, wie Menschen normalerweise denken und das Verhältnis von Chance und Risiko in ihrem täglichen Leben abwägen.

Bei binären Optionen ist Letzteres auf den Betrag begrenzt, den Sie bei einem einzelnen Handel einsetzen.

Shots Magazin / © Fotos: akridiy, de.depositphotos.com

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Accessoires