Aktien waren gestern. Heutzutage bieten sich versierten Sparern und Finanzexperten einige Alternativen. Vor allem die sogenannten Passion-Investments wie Wein, Kunst und Vintage-Uhren, die teilweise eine grandiose Rendite auf Geld versprechen.

#Anzeige

Sie können Ihre Investition auch bei sich tragen. Weit davon entfernt, ein bloßes Statement-Accessoire zu sein, sind einige Designer-Handtaschen lukrativer als Aktien an der Börse. Spezielle Hermès Birkin Bags aus den 1980er Jahren haben jährlich um durchschnittlich 14,2 Prozent an Wert zugenommen – und sind damit sicherer als Gold!

Gute Nachrichten auch für Weinliebhaber – gefragte edle Tropfen verzeichnen aktuell Wertzuwächse von 24 Prozent pro Jahr. Im Moment dreht sich übrigens alles um norditalienische Weine.

Und Münzsammler lachen den ganzen Weg bis zur Bank. Im London 2015 wurde unlängst ein Queen Victoria Proofset von 1839 für 596.608,- Euro verkauft, doppelt so teuer wie zuvor.

Ford GT40
Ford GT40

Für diejenigen, die glauben, dass es keine Steigerungen bei Automobilen gibt: Denken Sie lieber noch einmal nach. Denn das gesamte Wachstum in den letzten zehn Jahren betrug laut Fachmedien 457 Prozent. Dies ist ein größerer Anstieg als bei Immobilien. Und es sind nicht nur Super-Autos, die einen hohen Preis haben.

Nehmen wir Ford. „Der legendäre Ford GT40 Supersportwagen macht den Löwenanteil der teuersten Fords aus, die jemals auf einer Auktion verkauft wurden, und der neue Ford GT wird mit seiner Limitierung unser exklusivstes Auto aller Zeiten sein“, sagte Jim Farley, Executive Vice President bei Ford.

Ein 1968er GT40 ging 2012 für 9.986.120,- Euro über die Theke eines Auktionshauses. Und 2016 wurde ein Escort Cosworth mit weniger als 2.500 Meilen auf dem Tacho für 80.001,- Euro versteigert, nachdem er 1992 für 26.102,- Euro in den Handel kam. Der durchschnittliche Preis eines Cosworth ist jetzt mehr als doppelt so hoch wie der Originalpreis.

Der Aufstieg alternativer Investments
Der Aufstieg alternativer Investments

„Bevor Sie sich entscheiden, wo Sie Ihr Geld investieren sollten, überlegen Sie sich die richtige Investition“, sagt Andrew Shirley, der den „Knight Frank Luxury Investment Index“ erstellt.

Und weiter meint er: „Nicht jedes Auto wird seinen Wert erheblich steigern. Mit dem Besitz von solchem Luxus entstehen Kosten für Einlagerung, Wartung und Versicherung – alles erhebliche Summen. Mein Rat ist, immer etwas zu kaufen, das man selbst liebt und genießen wird. Jede Wertsteigerung sollte als Bonus gesehen werden.“

Trotzdem ist der Aufstieg alternativer Investements, wie bei der Birkin Bag oder dem GT40, nicht aufzuhalten. Aktien waren gestern…

Fotos: Ford

Rubriken: Accessoires Cars