Die 32. Techno-Classica in Essen soll wieder ein Festival für Oldtimer-Liebhaber und das Branchentreffen der Szene werden. Stand heute ist keine offizielle Absage der Messe wegen des Coronavirus bekannt.

#Anzeige

Sie ist ein Vorbild der Oldtimermessen weltweit: Die Techno-Classica, die dieses Jahr vom 25. bis 29. März stattfinden soll, könnte wieder eine beeindruckende Zahl an Fans und Profis aus über 30 Nationen nach Essen locken.

Die Techno-Classica gilt als wichtigste Messe für Oldtimer, Classic- und Prestige-Automobile, Motorsport und Motorräder. Dazu kommen wichtige Themen wie Ersatzteile, Zubehör, Restaurierung und weitere Dienstleistungen rund um historische Fahrzeuge.

Auch die Techno-Classica ist vom Coronavirus gefährdet (ddp images).
Auch die Techno-Classica ist vom Coronavirus gefährdet (ddp images).

Aktuell erwartet der Veranstalter noch über 1.250 Händler und Aussteller, die mehr als 2.700 Automobile der Extraklasse nach Essen mitbringen. Vielseitige weitere Angebote rund ums Automobil decken mehr als 300 Firmen ab, dazu kommen über 220 Clubs.

Ob das Coronavirus dem beliebten Event noch einen Strich durch die Rechnung macht, werden die nächsten Tage zeigen.

„Wir beobachten die Entwicklungen gemeinsam mit den Behörden genau und können jederzeit gemeinsam mit dem Veranstalter der Techno-Classica reagieren, falls sich die Vorgaben an die Messedurchführung ändern“, sagte Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, kürzlich.

Die Techno-Classica gilt als wichtigste Messe in ihrem Bereich (ddp images).
Die Techno-Classica gilt als wichtigste Messe in ihrem Bereich (ddp images).

Um den Gesundheitsschutz der Aussteller, Besucher und Mitarbeiter bestmöglich zu gewährleisten, ergreift die Messe Essen bei allen Veranstaltungen zahlreiche Vorkehrungen.

Sie reichen von gezielten und verstärkten Hygienemaßnahmen bis hin zum medizinischen Dienst auf dem Messegelände – und basieren auf den Empfehlungen der WHO und des Robert-Koch-Instituts. Ob das jedoch für die Durchführung einer Messe hilft, scheint aktuell mehr als fraglich…

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: ddpimages.com

Rubriken: Cars Events