DS Automobiles lässt nun die Tradition des französischen Luxus-Automobils wieder aufleben. Denn die Zusammenarbeit des Hersteller eigenen Designstudios mit Handwerkskünstlern ermöglicht Haute Couture für die automobile Massenproduktion.

#Anzeige

Luxus-Highlights wie Perlenstickereien, die Oberflächenveredelung „Clous de Paris“, eine „Art-Leather“-Beschichtung und Ledersitze im Stil eines Uhrenarmbandes sind das Ergebnis jahrelanger Arbeit.

Im „DS Design Studio Paris“ arbeiten Designer und Handwerkskünstler zusammen, um diesen besonderen Stil in die DS Modelle zu bringen.

Die Perlenstickerei ist dabei inspiriert von einer Sticktechnik, die in der Haute Couture zur Herstellung anspruchsvoller Details verwendet wird. Nun ist sie im DS 7 Crossback zu sehen.

DS: Haute Couture für das Automobil
DS: Haute Couture für das Automobil

Guillochieren ist eine Methode der Oberflächenverfeinerung, die von Abraham-Louis Breguet, dem Gründer der Breguet-Uhren entwickelt wurde. Beim Guillochieren werden Muster aus sich kreuzenden Linien in die Oberfläche eingraviert.

„Die Raffinesse dieser Veredelung – auch ‚Clous de Paris‘ genannt – ist eine uralte Technik, die es uns ermöglicht, ein ebenso feines wie künstlerisches Muster zu erschaffen, das französischen Luxus symbolisiert“, sagt Thierry Metroz, DS Design Director.

Auch „Art-Leather“, unter anderem von Schuhmachern praktiziert, wurde ins Automobil übertragen. Die Arbeiten, die erstmals im Cockpit des Concept Cars DS E-Tense gezeigt wurden, sind dabei – wie eine Haute-Couture-Kreation – echte Handarbeit.

DS: Haute Couture für das Automobil
DS: Haute Couture für das Automobil

Je nachdem, ob der mit Leder bedeckte Teil horizontal oder vertikal bezogen ist, variieren die Reflexionen. Es entsteht ein besonderes Ergebnis, denn das Finish ist für jedes Modell einzigartig.

„Es war eine Herausforderung, das handwerkliche Know-how auf die Massenproduktion zu übertragen. Wir haben einen Prozess entwickelt, der mit einer sehr geringen Anzahl an Maschinen auskommt. Der Mensch spielt eine sehr große Rolle“, sagt Sattlermeister Gérard Campos.

-> Neue Inhalte von @shotsmagazin erhalten?
Folgen Sie bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: DS Automobiles

Rubriken: Cars