Die in Hongkong ansässige Künstlerin Phoebe Hui wurde für die aktuelle „Audemars Piguet Art Commission“ ausgewählt. Die luxuriöse Uhrenmarke engagiert sich intensiv für Kunst.

#Anzeige

Ihre Installation mit dem Titel „The Moon is Leaving Us“ leitet sich aus historischen Beobachtungen des Mondes ab. Und stellt die wichtige Rolle bildlicher Darstellungen für die Wissenschaft – und für unser Verständnis des Universums – in den Mittelpunkt.

Kunst aus dem Universum für Audemars Piguet
Kunst aus dem Universum für Audemars Piguet

Phoebe Hui wird mit der ebenfalls aus Hongkong stammenden Kuratorin Ying Kwok zusammenarbeiten, die bei der 57. Biennale von Venedig (2017) bereits den Hongkong-Pavillon kuratierte.

Phoebe Hui
Phoebe Hui

Die Ausstellung ist ab dem 23. April 2021 bis einschließlich zum 23. Mai 2021 im „Tai Kwun Centre for Heritage and Arts“ in Hongkong zu sehen. Es handelt sich hier um die erste „Audemars Piguet Art Commission“, die in Asien enthüllt wird.

Ying Kwok
Ying Kwok

Audrey Teichmann, Kunstkuratorin bei „Audemars Piguet Contemporary“, sagt dazu: „Künstler*innen geben uns die Chance, die Dinge anders zu sehen. Sie fordern uns auf, unser Wissen zu hinterfragen. Bei Phoebe Hui ist dies ganz sicher der Fall.“

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Audemars Piguet

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Events Ladies