Die Coronakrise hat unser Leben auf unterschiedlichste Weise verändert. Während der verschiedenartige Umgang mit unserer Gesundheit im Vordergrund steht, haben sich noch weitere Aspekte gewandelt.

#Anzeige

Ein solcher Aspekt ist das Arbeitsleben. Kassierer, Ärzte, Tierpfleger und Co. fahren zwar noch immer an ihren regulären Arbeitsplatz, aber so manch ein/e Arbeitnehmer*in ist ans Home-Office gebunden.

Insbesondere Bürotätigkeiten werden zunehmend von zu Hause aus erledigt. Trotzdem heißt das nicht, dass man auf der faulen Haut liegen darf. In jedem Fall sind zahlreiche Aspekte der Arbeit von zu Hause nicht mit denen vom regulären Arbeitsplatz vergleichbar.

Die Kommunikation erfolgt im Home-Office zum Beispiel digital über diverse Videochatanbieter. Wer hier einen guten Eindruck machen will, sollte nicht nur mit Aufmerksamkeit und Fleiß punkten – auch bei der Wahl der Kleidung sollte einiges beachtet werden.

Kleider machen Leute – auch zu Hause!

Auch wenn sich inzwischen ein Spaß daraus gemacht wird, dass die meisten Leute in Schlafhose vor dem PC sitzen, sollte trotzdem nicht vergessen werden, was für einen Effekt die Kleidung auf unsere Mentalität hat.

Kleidet man sich wie im Office – fühlt man sich auch so wie im Office und man ist automatisch motivierter. Außerdem hat das Tragen schöner und auch neuer Kleidung einen positiven Effekt auf den Selbstwert sowie darauf, wie andere einen wahrnehmen.

Wäre es nicht schöner und attraktiver, wenn Ihr/e Partner*in sich trotz Home-Office mal herausgeputzt hat? Wenn Sie auch außerhalb des Büros echten Wert auf Ihr Aussehen legen, macht das einen positiven Eindruck auf Sie selbst, Ihre Liebsten und Ihr Arbeitsumfeld.

Außerdem gibt es im stetigen Alltagstrott der Coronakrise wenig Schöneres als Shoppen zu gehen! Und das geht glücklicherweise auch ohne rauszugehen und sich damit in Gefahr zu begeben: Ganz einfach über Onlineshops wie den von Street One.

Stylishe Office-Looks für die eigenen vier Wände
Stylishe Office-Looks für die eigenen vier Wände

Hier können Sie ganz gezielt nach trendigen Looks suchen, ohne vorher nach Hosen, Oberteilen, Schuhen oder anderen Kleidungsstücken sortieren zu müssen. Hier wird Kleidung nicht einfach nur präsentiert, es werden gezielt Inspirationen geboten, an denen Sie sich orientieren können.

Anstatt beim Erklingen der ersten morgendlichen Meeting-Erinnerung in Panik zu verfallen, haben Sie Ihre Kleidung am vorherigen Abend schon rausgelegt und können sich an dieser erfreuen.

Auch außerhalb vom Office-Look finden Sie beim Onlineshop von Street One Inspiration für Kleidung. Basics, Frühlingslooks, Marine Looks und Street Style sind nur einige Beispiele für die große Auswahl an stylishen Shopping-Inspirationen des Onlineshops.

Worauf es im Home-Office sonst noch zu achten gilt

Das Home-Office ist für viele alles andere als Entspannung pur. Ein Weg sich besser zu fühlen, ist sich besser zu kleiden. Andere Wege das Home-Office etwas zu erleichtern, ist das Gestalten eines persönlichen Workspace. So fällt es einfacher, Arbeit und Freizeit zu trennen.

Sorgen Sie auch für einen bequemen Stuhl, einen angemessenen Schreibtisch und einen schnellen PC. Machen Sie Ihrem Umfeld klar, dass das Home-Office für Sie Arbeitszeit ist – minimieren Sie also Ablenkung von außen.

Das sind nur einige Tipps wie der Stress im Home-Office etwas gemildert werden kann. Und vergessen Sie nicht – wenn Ihnen doch alles zu viel wird, können Sie sich zumindest für fünf Minuten im kuschelig weichen Bett verkriechen.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

Shots Magazin / © Fotos: Sincerely Media (1), Mateus Campos Felipe (1), Unsplash

#Empfehlungen | #Anzeigen

Rubriken: Fashion