Das chinesische Label LiNing präsentierte jetzt in New York seine kommende Herbst- und Winter-Kollektion. Der „Council Of Fashion Designers Of America“ lud die Sportmarke ein.

#Anzeige

LiNing wurde 1990 vom gleichnamigen olympischen Turner gegründet und ist vom Potential des menschlichen Körpers getrieben. Die von LiNing beschriebene Gründungsaufgabe bestand darin, den chinesischen Athleten eine Brand zu bieten, die sie während der Olympischen Spiele tragen sollten.

„Unsere Marke trägt die Gene eines Sportlers“, sagt LiNing dann auch. Für die neue Saison erforscht das Label nun die Spannung zwischen Vergangenheit und Zukunft sowie Mensch und Natur.

LiNing, Herbst / Winter, 2018 / 2019
LiNing, Herbst / Winter, 2018 / 2019

Westliche Sportswear wird mit traditionellen chinesischen Details kontrastiert. Innovative Stoffe sind mit klassischen Stickereien verziert. Moderne Struktur trifft auf ein Gefühl von bewährter Handwerkskunst. Das bezeichnen die Macher als Streetwear des 21. Jahrhunderts.

Die Fotos der Show aus New York sehen Sie hier in der Bildergalerie bei „Shots“.

Bildergalerie:

Fotos: Slaven Vlasic, Getty Images, LiNing