Schon die letzten Meter der Anfahrt in der freien Natur zu seiner Galerie ließen mich erahnen, dass mich jetzt etwas ganz Außergewöhnliches erwartet.

#Anzeige

Denn der Ausnahmekünstler Horst Kordes hat sich in Schwalmtal mit seinem Refugium ein Gesamtkunstwerk erschaffen, das definitiv seinesgleichen sucht.

So kam ich mit dem gebürtigen Österreicher ins Plaudern. Die Jahre in seiner Jugend bei Friedensreich Hundertwasser prägten ihn und ermöglichten ihm die Entwicklung seines eigenen, künstlerischen Charakters.

Horst Kordes mit Ehefrau Karina bei einer Ausstellung in Peking
Horst Kordes mit Ehefrau Karina bei einer Ausstellung in Peking

Es ist eben meistens nicht nur ein gemaltes Bild im Pop-Art-Stil, viel mehr beinhalten seine Bilder kleine Kurzgeschichten, Symbole oder Botschaften, die Betrachter*innen im eigenen Leben wiederfinden.

Gerade diese – sich von anderen Künstlern abhebende – Möglichkeit erlaubt es, immer wieder neu und anders in die Motive einzutauchen. Genau das ist die Motivation und Triebkraft von Horst Kordes, wie er zu mir meinte.

Er will Bilder kreieren, die Freude und visuellen Genuss bereiten. Dies setzt er mit Mineralien, Pigmenten, Halb-Edelsteinen, Swarovski-Steinen oder Blattgold und ähnlichem Material um.

Strategie by Horst Kordes
Strategie by Horst Kordes

Diese Arbeit wissen mittlerweile Connaisseure von Asien über Europa bis in die USA zu schätzen. Sie gönnen sich entweder einen echten Kordes oder einen der auf 30 Stück limitierten Pigmentdrucke gehobener Qualität.

So gehören mittlerweile Persönlichkeiten wie Franz Beckenbauer, Dr. Michael Otto, La Toya Jackson, Claudia Schiffer, Gerhard Schröder und andere zu seinen Fans und Sammlern.

Junge Römer by Horst Kordes
Junge Römer by Horst Kordes

Die gleichermaßen beruhigende wie auch Interesse weckende Wirkung der Bilder kommt daher nicht nur privat zur vollen Wirkung. Für Büros, Praxen oder Kanzleien können seine Werke geleast werden.

Weitere Informationen über Horst Kordes und zur Pop Art mit Tiefgang finden Interessierte online sowie aktuell unter horstkordes.art.

Shots als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.

-> Neue Inhalte zuerst sehen?
Folgen Sie @shotsmagazin bei LinkedIn, Telegram, Pinterest, Twitter oder Facebook.

-> Aktuelle Hinweise für die Redaktion?
Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

Shots Magazin / © Fotos by Horst Kordes, Schwalmtal

Rubriken: Gentlemen